Games

ESL One Cologne 2018: BIG zieht ins Halbfinale ein

Geschrieben von David Scheuß

Heute wurden die Kämpfe um den Einzug in das Halbfinale der ESL One Cologne für Samstag geschlagen. Da Astralis und FaZe sich bereits für die Semi-Finals durch das Erreichen der Upper Brackets qualifiziert haben, traten heute Navi vs. Fnatic und BIG vs. G2 gegeneinander an.

Den Anfang machte Navi vs. Fnatic, die sich im klassischen Best of Three gegeinander messen mussten. Die ausgelosten Maps waren Overpass, Train und Inferno. Nachdem Navi mit einem 12:3 auf Overpass ordentlich vorlegte, konnte Fnatic sich auch in der zweiten Hälfte nicht gegen den starken Anfang von Navi wehren und so ging die erste Runde mit einer zweiten Hälfte von 4:9 an Navi.

Auf der zweiten Map Train sollte sich nun zeigen, ob Fnatic den Ausgleich holen kann oder ob Navi hier den Sack zumachen kann. Doch Navi wiederholte den massiven Start von Overpass auch in Train und läutete die zweite Runde mit 11:4 ein. Fnatic versuchte zwar den Ausgleich möglich zu machen aber Navi zeigte sich komplett cool und gelassen und holte den zweiten Sieg in der zweiten Runde mit einem 5:6. Die dritte Map Inferno schied somit aus.

Somit wird Navi morgen gegen Astralis um den Einzug ins Finale kämpfen müssen und Fnatic scheidet aus.

Schon gesehen? Die ESL One Finalspiele

Im zweiten Viertelfinale spielt G2 aus Frankreich gegen die deutsche Mannschaft BIG, die gestern überraschend gegen made in brazil gewinnen konnten und seitdem als Favorit gelten, da made in brazil mit dem Großteil seines Teams in den letzten Jahren unter SK Gaming den Titel sicherten. Gespielt wurde auf Cache, Dust2 und Inferno.

Die erste Map war Cache auf der sich beide Teams nichts schenkten und Kopf an Kopf mit einem 8:7 in die zweite Hälfte gingen. Aber das Match änderte sich nicht und mit Gleichstand und etlichen strapazierten Nerven ging es in die Overtime für die erste Runde, die BIG mit 4:2 für sich entscheiden konnte. Somit ging die erste Runde an BIG.

Auf Dust2 ist BIG komplett eskaliert und hat die erste Hälfte mit 14:1 für sich entschieden, was einem endgültigen Sieg zu entsprechen schien. Die Pistolenrunde hat BIG ebenfalls für sich zu einem 15:1 drehen können und entschied damit durch Geldvorteil auch die nächste Runde und zog mit einem fast perfekten Durchlauf in das Halbfinale gegen FaZe für Samstag ein.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei