YouTuber

Ungespielt und HerrNewstime vor Gericht

Geschrieben von David Scheuß

-Aprilscherz-Artikel-

Der Streit zwischen dem YouTuber Ungespielt und dem Newsredakteur HerrNewstime geht in die nächste Runde. Jedoch schalten sich nun die Anwälte beider Parteien ein und die Sache wird vor Gericht gebracht.

Zu Anfang war es eine Diskussion über ein Clickbait-Video von BibisBeautyPalace, über das HerrNewstime ein Video veröffentlicht hat. Kurze Zeit später folgte eine hitzige Reaktion von dem YouTuber Simon Wiefels auf dieses News-Video. Das sorgte dafür, dass die Community von Ungespielt das Feuer zwischen beiden Kanälen noch weiter anfachte und die Debatte zog sich von der öffentlichen Schiene immer mehr in die private zurück.

Auch interessant: YouTuber baut sich XL-Switch

Was dann folgte ist wohl nicht klar zu schildern, aber es soll dann ordentlich gekracht haben, denn aus einer Terminliste für Vorladungen, Gerichtstermine und Anhörungen des Hamburger Landgerichts ist nun ein neuer Termin für den 31. September 2018 eingetragen worden. Die beiden Parteien bestehen aus dem Kläger Thomas Hackner (HerrNewstime) und dem Angeklagten Simon Wiefels (Ungegespielt). Inhalt der Anklage ist Rufschädigung und üble Nachrede, welche nach §186, erweitert mit §185 und §187 des StGB als Grundlage einer Anklageschrift dient.

Was genau zwischen den beiden YouTubern vorgefallen ist, kann nach momentanen Stand nicht erläutert werden, doch wir gehen davon aus, dass der Streit über gewöhnliche Sticheleien hinaus gegangen ist. Wie es weiter geht, werden wohl Unge oder HerrNewstime ihrer Community in naher Zukunft vielleicht selber mitteilen.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Schrottinator Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Schrottinator
Gast
Schrottinator

Das hier ist der Fake-Artikel.