YouTube

YouTube schafft Anmerkungen ab

youtube_3-wallpaper-1920x1200
Geschrieben von Michael Fuchs

Muli Salem, Produkt Manager bei YouTube, kündigte im YouTube Creators Blog die Abschaffung von Anmerkungen ab 02. Mai an. Diese Information ist nun auch in der YouTube Hilfe zu finden sowie als Zusatz in der Information, wie man Anmerkungen erstellt.

Anmerkungen wurden 2008 eingeführt, bevor der große Mobile Boom kam. Inzwischen werden über 60% aller YouTube Views von mobilen Geräten wie Smartphones getätigt. Und genau hier funktionieren die Anmerkungen nicht, wenn doch, dann werden sie nicht richtig dargestellt / es klickt kaum einer darauf.

Mobil funktionieren jedoch Infokarten sowie Abspanne, welche immer öfters von YouTubern genutzt werden und diese Funktionen bleiben bestehen. Ab dem 02. Mai 2017 ist die Erstellung neuer Anmerkungen und das bearbeiten dieser nicht mehr möglich. Was bleibt ist, dass man vorhandene Anmerkungen ab diesem Datum nur noch löschen kann.

So sieht es aus: Infokarten in YouTube Videos sowie automatisierte Endcards / Abspanne

Wer also seine Anmerkungen noch ändern möchte, welche bestehen bleiben sollen, der sollte sich ran halten. Oder eben schon ganz abschaffen und sich auf Infokarten sowie Abspanne konzentrieren. Diese funktionieren auf allen Geräten, sei es Desktop, Mobile, Konsolen, TV – wo auch immer man YouTube Videos ansieht.

Hier die offizielle Erklärung, warum das ganze abgeschafft wird:

  • Abspanne und Infokarten sind auch auf Mobilgeräten verfügbar: Der Editor für Anmerkungen wurde 2008 eingeführt, bevor die mobile Nutzung üblich wurde. Inzwischen entfällt 60 % der YouTube-Wiedergabezeit auf Mobilgeräte. Warum solltest du dir also die Mühe machen, Anmerkungen zu erstellen, die die Mehrzahl deiner Zuschauer gar nicht sehen kann? Abspanne und Infokarten bieten mehr Vorteile, denn sie funktionieren sowohl auf Mobilgeräten als auch auf Desktop-Computern.
  • Abspanne und Infokarten wecken das Interesse der Zuschauer: Wir haben festgestellt, dass durch Abspanne und Infokarten auf YouTube siebenmal mehr Klicks generiert werden. Zuschauer sind im Allgemeinen nicht begeistert von Anmerkungen und schließen durchschnittlich 12 von 13 Anmerkungen, bevor sie eine anklicken. Immer mehr Zuschauer deaktivieren die Anmerkungen sogar vollständig. 
  • Abspanne können einfacher erstellt werden: Viele YouTuber finden, dass es kompliziert ist, Anmerkungen am Ende eines Videos hinzuzufügen. Durch Abspanne wird dieser Prozess bis zu zehnmal schneller und bedeutend einfacher. Ab sofort kannst du Abspanne aus anderen Videos importieren oder dynamische Overlays verwenden. Damit geht es noch schneller.

So heißt es auf der entsprechenden YouTube Hilfe Seite, unter Anmerkungen erstellen und bearbeiten heißt es:

Ab Mai 2017 kannst du keine Anmerkungen mehr bearbeiten und keine neuen mehr hinzufügen. Vorhandene Anmerkungen werden aber weiterhin in Videos angezeigt. Wie du das Interesse der Zuschauer mit anderen Tools aufrechterhalten kannst, erfährst du hier.

Mit Verlinkung auf die oben genannte YouTube Hilfe Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz