Let's Plays

Verzerrung der Realität [The Park LP #04 – #06]

Geschrieben von Artur

Wir erleben eine Absurdität nach der Nächsten. Durchleben Dinge, die jeglicher Logik entbehren. Wandern durch einen Ort der nicht real sein kann. Und so allmählich nährt sich in uns die Befürchtung, dass wir womöglich den Bezug zur Realität verlieren, je weiter wir gehen…

Oder – was womöglich sogar die deutlich grauenhaftere Alternative wäre – erhalten wir ihn überhaupt erst wieder?!

Es scheint immer offensichtlicher, dass der Pfad durch den verwahrlosten Freizeitpark zugleich auch eine Reise durch und in unsere Vergangenheit darstellt. Entdecken verstreute Hinweise, dass wir Dinge verdrängt und damit auch vergessen haben, die nun wieder an die Oberfläche unseres Bewusstseins hervorbrechen. Grauenhafte Sachen die wir womöglich getan haben. Genauso schreckliche Dinge, die man uns antat…

Und während unserem digitalen Ich Lorraine nicht klar zu sein scheint, was dies für Dinge sind und wie sie sich ihrem Sohn Callum gegenüber verhält, müssen wir uns so langsam die Frage stellen, ob dieser Park wirklich ein reeller Ort ist. Ist dieser Horror einer übernatürlichen Quelle geschuldet oder nur eine Projektion der Qualen, die wir uns selbst auferlegen?

Haben wir womöglich schon längst den Verstand verloren, nur um in den düstersten und tiefst verborgenen Ecken desselbigen herum zu irren…?

Wollen wir das Ende unserer Reise überhaupt erreichen, um uns der bitteren Wahrheit zu stellen, die uns dort höchst wahrscheinlich erwarten wird? Aber vermutlich bleibt uns keine Wahl, denn wir können dem Horrorpark nicht entfliehen…

Und erst Recht nicht vor uns selbst fliehen!

Informationen - The Park

Spielname:The Park
Erscheinungsjahr:2015
Entwickler / Publisher:Funcom
Genre:Abenteuer, Horror
Inhaltszusammenfassung:Ein Freizeitpark ist ein Ort der erfüllt ist von freudigem Kinderlachen und der schöne Erinnerungen in einem weckt. Dies gilt natürlich auch für den Atlantic Island Park. Zumindest dürfte er bei Lorraine positive Empfindungen hervorrufen und vielleicht sogar bei ihrem Sohn Callum.
Doch all dies ändert sich, als besagter Sohn nach einem Besuch im Park seinen Teddy Mr. Bear vermisst und wir uns daher auf die Suche nach ihm machen müssen, dabei uns aber unser Sohnemann davon läuft.
Was uns daraufhin erwartet ist nicht der uns als Ort der Freude bekannte Freizeitpark, sondern ein beängstigendes Gelände mit zahlreichen Mysterien…

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei