Gamescom 2017

Shadows: Awakening auf der gamescom

Geschrieben von David Scheuß

Für die Shadows-Serie wird nun endlich der Nachfolger von Games Farm angekündigt und von Kalypso vorgestellt. Ein isometrischer Singleplayer-RPG Titel, in dem ihr als sogenannter Devourer den Gefahren Heretic Kingdoms trotzen müsst. Shadows: Awakening

Als ein beschworener Dämon müsst ihr auf eurem Weg die Seelen von Helden in euch aufnehmen, um Fähigkeiten zu erlernen, die ihr verwenden müsst um zahllose Gegner zu überwältigen und schwierige Rätsel zu knacken. Dabei könnt ihr als Dämon zwischen der Ebene der sterblichen und der Schattenwelt umherwechseln, um Hindernisse zu überwinden. Kombiniert die Fähigkeiten der einverleibten Seelen mit euren Zaubern, um mächtige Waffen gegen deine Feinde zu erschaffen. Auch können weitere nützliche Gegenstände in einem umfangreichen Schmiede- und Beutesystem entdeckt und benutzt werden.

Ebenfalls auf der Gamescom: Pathfinder: Kingmaker

Was dieses Spiel so interessant macht, ist der Umstand, dass hier ein leeres Gefäß – dies des Devourers – mit den Seelen anderer Helden eine Gemeinschaft zusammen trommelt, die eine Story bekommt, die immer anders ausfallen kann, sobald verschiedene Charaktere – insgesamt 14 – kombiniert werden. Somit ist der Wiederspielwert von Shadows: Awakening mit seinen allein 40+ Spielstunden pro Durchlauf enorm hoch. Veröffentlicht werden soll der Titel in 2018 für PC, XBox und PS4. Für die Fans der Bücher ist es diesbesonders sehr wichtig, da hier nicht nur der Vorgänger Shadows: Heretic Kingdoms quasi einen Remake erhält, sondern auch die Story weiter erzählt wird und zwar für das mit dem Spiel enthaltene “Book 2”, welches die Geschichte fortsetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei