Lets-Plays.de


JMC 2016: Gary Washington gewinnt das Finale

JMC 2016: Gary Washington gewinnt das Finale

Die Juliens Music Cypher ist beendet und Gary Washington geht als Sieger aus dem Kampf zwischen ihm und Johnny Diggson hervor. Einzelheiten zu Juliens Bewertung und die Punktevergabe findet ihr nachfolgend.

Es war ein knappes Duell zwischen zwei gestandenen und erfahrenen Rappern, die sich schon vorher aus anderen Turnieren kannten. Letztendlich konnte aber Gary doch mehr überzeugen als Johnny. Auch wenn Gerüchte aufkamen, dass 10.000 Kommentare aus Gary`s Video fehlten und die Community von Gary Washington ihn beinahe selber aus dem Turnier gekickt hätten. Wie das passieren kann? Nun, in der Juliens Music Cypher zählen neben den Likes auch die Dislikes eines Videos als positiver Faktor für die Bewertung. Das hatten die Fans von Gary wohl nicht mehr auf dem Schirm gehabt, denn eine große Anzahl an Dislikes auf Johnny Diggson`s Video sorgte fast dafür, dass Johnny gewonnen hätte.

Laut Julien habe er zwölf Dinge an Gary erkannt, in denen er besser war als sein Gegner und bei Johnny waren es dagegen nur vier Dinge. Wenn ich jetzt versuchen würde, diese Dinge aufzuzählen, würde ich bei Gary an Flow, Hook, Text, Flow, Style, Location, Beat, Flow, Technik, Qualität und Reime denken. Ach ja, habe ich Flow erwähnt? Bei Johnny Diggson wären es die Features, das Video, das von Julien selbsternannte “In-die-Fresse” und Spongebozz. Daraus resultierend ergab sich ein Bonus für Washington von 40% und bei Diggson von 20%.

Mehr dazu: Finalrunde: Gary Washington vs. Johnny Diggson

Die Zuschauer haben zwar das Video von Johnny mit 1.500.000 Klicks öfter geschaut als bei Gary mit 1.235.000 Klicks, jedoch geht der Flow-Rapper mit seinen Like-Dislike Wertungen mit insgesamt 108.715 Stimmen gegen Johnnys 86.353 deutlich als Sieger hervor. Und da sind die “fehlerhaften” Dislikes der Fans von Gary bereits mit eingerechnet. Nur so zum Vergleich, um die reinen Likes zu nehmen, hätte Gary hier 100.905 Likes und Johnny nur 67.689 Likes bekommen, was das Verhältnis noch etwas mehr verdeutlicht.

Doch der schwerste Faktor in der Bewertung sind die Downloads. Beide konnten über 2.000 Downloads erreichen aber Johnny erreichte insgesamt nur 2149 Downloads wo hingegen Gary auf 4122 Downloads kam. In der endgültigen Punktewertung steht es dann 729.281 zu 361.504. Gary hat also doppelt so viele Punkte wie Johnny abgreifen können und geht damit mehr als deutlich als Sieger der JMC 2016 hervor. Verdient, wie ich finde. Aber was meint ihr dazu? Wer war euer Favorit? Seht ihr die Punkteverteilung auch wie Julien?

David Scheuß on FacebookDavid Scheuß on InstagramDavid Scheuß on TwitterDavid Scheuß on Youtube
David Scheuß
Chefredakteur & Projektleiter bei lets-plays.de
Seit August 2014 als Redakteur dabei!
Fauler Sack, leidenschaftlicher Zocker und Youtuber.

Lieblingsspiele die mich seit meiner Kindheit geprägt haben:
Gothic, Stronghold, Rollercoaster Tycoon, Alarmstufe Rot 2

Ich mag kein Battlefield und CoD...


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz