News Testbericht

Die Audible-App: Hörspiele bequem unterwegs hören

Geschrieben von Alexa

Für Hörbücher, Hörspiele und Podcasts ist Audible eine der Anlaufstellen. Das breite Angebot mit einer Vielzahl an Titeln sorgt für langanhaltende Hörunterhaltung und dies auch unterwegs. Mit der Audible-App können Hörer die Inhalte ganz bequem auch auf den Smartphone hören. Dabei punktet die App mit einer Reihe von Komfortfunktionen und der Möglichkeit, Hörbücher offline abspielen zu können. Auch In-App-Käufe sind möglich, insofern es sich bei dem Smartphone nicht um ein Apple-Gerät handelt.

Hörbücher für unterwegs

Die Inhalte von Audible werden generell im aa-Format angeboten, sodass Nutzer für das Abspielen der Hörbücher, Hörspiele und Podcasts immer die hauseigene App benötigen. Dies hat allerdings auch den Vorteil, dass man überall Zugriff auf seine gesamte Bibliothek hat. Egal, auf welchem Gerät, die Audible-App installiert wurde, nach der Anmeldung kann der Nutzer generell alle von ihm erworbenen Inhalte abrufen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob sich die Person im In- oder Ausland befindet. Der Zugriff auf die gesamte Bibliothek ist von überall auf der Welt möglich.

Die Hörbücher werden zudem direkt auf das jeweilige Gerät geladen. Dadurch kann auch unterwegs gehört werden, selbst wenn keine Internetverbindung verfügbar ist. Zudem muss der Nutzer so nicht auf sein Datenvolumen achten. Da die Inhalte nicht gestreamt, sondern direkt heruntergeladen werden, lässt sich der Download selbst bestimmen. Die Hörbücher lassen sich also immer bequem im WLAN laden.

Praktisch ist zudem, dass sich die App merkt, an welcher Stelle der Hörer aufgehört hat. Dies gilt wohlgemerkt auch für verschiedene Geräte. Wer also beispielsweise zwischen PC und Smartphone hin und her wechselt, muss nicht befürchten, immer die Stelle suchen zu müssen, die man zuletzt gehört hat. Auch Lesezeichen können zu jederzeit gesetzt werden, um beispielsweise später zu einer Lieblingsstelle springen zu können.

Für alle Einschlafhörer bietet die App einen Schlafmodus. Mit diesem lässt sich im Vorfeld festlegen, wann die Audible-App mit dem Abspielen des Hörbuchs aufhören soll, sodass der Hörer nicht mitten in der Nacht wieder von der Erzählstimme geweckt wird. Wer zudem besonders schnell mit einem Hörbuch abschließen möchte, bekommt dafür ebenfalls die Möglichkeit. So lassen sich unterschiedliche Abspielfunktionen festlegen

Welche Geräte werden unterstützt?

Die Audible-App ist für Android, iOS und Windows verfügbar, sodass die Nutzung auf praktisch allen gängigen Smartphones und Tablets möglich ist. Kosten für die Installation fallen dabei keine an, auch die Nutzung ist generell kostenfrei. Die Hörbücher und Hörspiele müssen allerdings jeweils separat gekauft werden. Dabei bietet Audible ein Abo für 9,99 Euro im Monat an. Für diesen Preis kauft der Kunde ein Guthaben, für das er ein Hörbuch oder Hörspiel erwerben kann. Solange er Abonnent ist, kosten alle weiteren Inhalte ebenfalls 9,99 Euro. Zudem erhalten Abonnenten Zugriff auf eine Vielzahl an Podcasts. Hierfür fallen keine weiteren Kosten an.

Neue Hörbücher und Hörspiele können entweder im Webshop von Audible oder direkt über die App gekauft werden. Nur Apple-Nutzer müssen hier mit Einschränkungen leben. Für iOS-Geräte ist ein Kauf eines Hörbuchs direkt über die App nicht möglich. Apple-Kunden müssen generell den Weg über den Webshop gehen.

Als Amazon-Tochter unterstützt Audible zudem die hauseigenen Geräte des Versandhändlers. Dies beinhaltet Fire-Tablets, Kindle-Reader, Alexa, Echo und FireTV. Zudem kann die App auch in Autos genutzt werden, vorausgesetzt diese nutzen die Betriebssysteme Android Auto oder Apple CarPlay. Ist dies nicht der Fall können Nutzer zumindest bei ihrem Smartphone auf den Auto-Modus wechseln, der die Bedienung der App mit besonders großen Tasten sicherer macht.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei