News

Das Hochwasser in Passau

Geschrieben von Michael Fuchs

Ja ich weiß, dies ist ein Gaming und Let’s Play Blog. Aber wenn sowas vor der eigenen Haustür passiert, kann man schon mal eine Ausnahme machen. Wie nun eigentlich jeder weiß, ist in verschiedenen Regionen in Deutschland starkes Hochwasser. Darunter auch Passau, woher ich komme. Wie jedes Jahr haben wir eigentlich Hochwasser, nichts neues. Inzwischen haben wir aber das schlimmste Hochwasser seit dem Jahre 1501 – was ziemlich lange her ist.

Passau trifft es eigentlich ja immer schlimm, da die Donau und der Inn direkt zusammentreffen, direkt an der Ortsspitze von Passau. Sprich die ganze Stadt ist wieder überflutet. Die Innstadt ist von der Altstadt getrennt sowie auch andere Stadtteile, welche per Brücken verbunden sind. Hier muss dann ein langer Umweg gemacht werden, wenn man in die Stadt will. Seit heute sind auch 150 Bundeswehr Soldaten in Passau, die mit helfen. Die Sicherheitsmaßnahmen, die Passau bereits hatte, bringt bei dem Hochwasser nichts, da es extrem hoch ist. Der Donau Pegel ist normal bei etwa 5 Meter, inzwischen bei 12,5 Meter = 7,5 Meter Hochwasser. Und da die Stadt direkt an der Donau, Inn und Ilz ist, bringen Schutzwände auch nichts, diese sind wenn dann direkt an den Häusern fest montiert.

Im laufe des heutigen Tages wird auch das komplette Leitungswasser in Passau abgestellt. Erst bei einem Pegel von 11,5 Metern wird wieder die Grundversorgung hergestellt. Morgen werden vom THW einige Notmaschinen aufgestellt in einigen Stadtteilen, die die Grundversorgung wieder einigermaßen sichern sollen. Schulen, die Passauer Uni sowie Öffentliche Gebäude (Finanzamt, Arbeitsagentur…) sind bereits geschlossen.

In einigen Stadtteilen, vor allem in der Innenstadt und Altstadt ist der Strom weg sowie Heizung. Ich bin selber gespannt, wann bei mir der Strom weg ist, wohne aber relativ sicher au einem Berg.

Nun noch ein paar Bilder vom Passauer Hochwasser

Passauer Hochwasser

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei