Games

Star Wars – Galactic Battlegrounds

Star Wars Galactic Battlegrounds
Geschrieben von Claudia

Star Wars – Galactic Battlegrounds ist ein Echtzeit-Strategiespiel und wurde von LucasArts kreiert. Unterstützt wurde die Spieleentwicklung von den erfolgreichen Ensemble Studios, die mit Age of Empires einen Klassiker geschaffen haben. LucasArts hat sich die Spiele-Enginge von Age of Empires 2: Age of Kings gesichert. Im Vergleich hat das Spiel kaum Eigenständigkeit erlangt, sondern stellt sich als Kopie mit Star Wars Szenario heraus. Das Spielsystem entspricht dem Vorbild von Age of Empires. Der Spieler baut Ressourcen ab, errichtet Basen und baut eine schlagkräftige Armee auf.

Das Spielprinzip

Das Spiel kann im Multiplayer Modus gespielt werden. Der Spieler wählt eine von 6 möglichen Fraktionen. Der Start erfolgt, wie auch bei Age of Empires mit Arbeitern. Spielziel ist das Besiegen der feindlichen Fraktionen. Die Siegbedingungen werden am Anfang der Runde vorgegeben. Die Arbeiter sammeln Rohstoffe. Mithilfe der Rohstoffe werden Truppen produziert, aus denen der Spieler seine Armee aufbaut. Der Aufstieg in eine höhere Technologiestufe kostet Ressourcen. Insgesamt 4 Stufen lassen sich erreichen. Mit verbesserter Technologie lassen sich bessere Truppen ausbilden. Verbesserte Technologien und Upgrades sorgen für stärkeren und effizienteren Rohstoffabbau.

Ressourcen

Die zur Verfügung zur stehenden Ressourcen sind Karbon, welches von Karobonkristallen gewonnen wird und Nahrung, gewonnen von Tieren, Obststräuchern und Feldern. Der Spieler benötigt Novakristalle und violettes Erz. Für den Bau von Gebäuden werden die Ressourcen benötigt, ebenso für die Truppenproduktion.

Diplomatie

Mit Diplomatie verbündet sich der Spieler oder gibt Kriegserklärungen ab. Verbündete unterstützen sich gegenseitig. Möglichkeiten für Siegbedingungen sind das vollständige Vernichten der Gegner, das Vernichten seiner Basis, das Sammeln von Holocrons oder das Errichten des ersten Monuments.

 

Zivilisationen

Das galaktische Imperium

Das Imperium hat starke Infanterieeinheiten und Mechs. Dazu kommen die Sith und die Artillerie. Die Raumschiffe kosten mehr und die Einheitenproduktion dauert lang. Die dunklen Truppen sind die Spezialeinheiten und Probots als Aufklärer im Einsatz.

Handelsföderation

Die Handelsförderation benötigt keine Fertigunterkünfte. Der Karbonabbau dauert länger und der Spielstart erfolgt mit weniger Karbon. Das Erz kann mit der richtigen Technologie schneller abgebaut werden. Die Gebäude kosten ebenfalls weniger. Der Inside-Handel steht nur der Handelsföderation zur Verfügung. Die Handelsföderation nutzt schwere Waffe, Marines und Mechs. Ihre Schwäche liegt bei der Infantiere, den Raumschiffen und gegenüber den Sith. Der Zerstörerdruide ist die Spezialeinheit der Handelsföderation.

Königliche Naboo

Ihre Raumschiffe und die Jedi sind die größte Stärke der Naboo. Die Nabooarbeiter sammelns insbesondere Novakristalle schneller, als andere. Das Militär hat dafür mehr Schwächen. Die Naboo marschieren mit Soldaten, Mechs und Artillerie auf. Dazu kommt die Marine. Ihre Spezialität sind ihre Schilde, mit denen Sie die Kreuzritter ausstatten. Dazu kommen weitere Spezialtechnologien.

Star Wars - Galactic Battlegrounds

Gungans

Gungans haben nur organische Einheiten. Gebäude regenerieren sich von allein. Die Gungans bauen U-Boote und Schiffe. Die Waffen schießen Plasmabälle ab. Sie besitzen Flugtiere anstelle von Flugzeugen. Ihr Vorteil liegt bei Unterwasser-Fertigunterkünften. Dazu kommen Spezialeinheiten, wie die Fambaa-Schildgeneratoren.

Rebellenallianz

Die Rebellenraumschiffe sind die Besten im Spiel. Auch die Bodenkämpfer der Rebellen sind stark. Die Spezialeinheit ist der Airspeeder mit speziellen Waffensystemen.

Wookies

Die Wookies haben starke Fahrzeuge und schwere Waffen. Der Berserker ist die Spezialeinheit der Wookies.

Die Kampagnen

Jede Zivilisation bietet ihre eigenen Kampagnen. Während die Kampagne der Handelsföderation auf Naboo, die nach dem Tod von Chewbaccas Vater startet, beginnt die Kampagne der Gungans, mit der Entscheidung von Boss Gallos gegen die Rogue zu ziehen. Die Konföderation unabhängiger Systeme startet gegen Ende der Schlacht von Geonosis. Die galaktische Republik setzt unter der Leitung von Jedi-Meister Echuu Shen-Jon ein. Das galaktische Imperium beginnt mit dem Gegenschlag nach der Schlacht von Yavin. Die Rebellenallianz setzt mit der Schlacht von Hoth ein und die Wookies, beschäftigt sich mit der Befreiung von Kashyyyk.

Fazit

Galactic Battlegrounds entspricht Age of Empires II. Bei einigen Einheiten finden sich im Vergleich zu AoEII Änderungen. Die Spielmusik wurde denen aus den Filmen nachempfunden und ist mit einer Länge von insgesamt 31 Minuten nicht sehr lang. Wer ein Age of Empires im Star Wars-Stil möchte, ist mit Galactic Battlegrounds richtig beraten. Allerdings sollte der Spieler keine großen Sprünge erwarten, da es der Engine des 2. Age of Empire-Teils entspricht. Besonders positiv wirkt die deutsche Sprachausgabe, welche durch die Originalsprecher der Filme synchronisiert wurde.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz