Games

Shadow Warrior 2: Der Wang Stil

hnwk8zbfk9b4lycr6xcnu7
Geschrieben von Niklas Haja

Die Fortsetzung zu Shadow Warrior spielt im 20. Jahrhundert und verbindet die Moderne mit der alten Kultur. In First-Person Action metzeln wir uns durch Horden von Monstern, feindlich gesinnte Menschen und auch Maschinen. Wie das Spiel abgeschnitten hat findet ihr hier.

Liebhaber der Samurai Kunst sind hier genau richtig. Mit Schwert, Bogen oder Gewehren jagen wir die Horden in Shadow Warrior 2 an den Abgrund und bahnen uns so den Weg durch die Story.

sw1

Die Story

In Shadow Warrior 2 spielen wir einen eiskalten und perversen Söldner, der für Geld alles tun würde. Am Anfang des Spiels werden wir von einer kleinen Zwischensequenz begrüßt. In einem schicken Wagen sind wir auf dem Weg zu unserem neuen Auftraggeber. Kurze Zeit später beginnt auch das Tutorial, da wir von einer Horde Dämonen vom Weg abgedrängt werden. Haben wir erstmal die Basissteuerung drauf, gelangen wir zu unserer Auftraggeberin. Unser Auftrag: Rette und beschütze die Prinzessin. Die Prinzessin ist der Dame anscheinend sehr wichtig, weswegen sie nicht nur einen, sondern gleich mehrere Söldner zu sich bestellt hat.

Für diesen Auftrag müssen wir in eine größere Stadt und die Prinzessin befreien, jedoch wissen wir nicht wo Sie sich befindet. Auf der Suche nach Informationen zum Aufenthalt der Prinzessin merken wir schnell, dass es in der Stadt alles andere als normal abläuft. Kaum haben wir die Prinzessin gefunden, dürfen wir Zeuge eines Experimentes werden. Der Prinzessin wird ein Serum injiziert, welches einen Parasiten beherbergt und kurz darauf fängt der Parasit an seinen Besitz des Körper in Anspruch zu nehmen. Damit die Prinzessin jedoch still sitzt und sich retten lässt, müssen wir ihr das Bewusstsein nehmen und zurück zum Auftraggeber bringen. Dort angekommen, werden wir Zeuge, wie eine zweite Person in unseren Kopf Platz findet.

Die Prinzessin, eher gesagt ihr Seele, wird in unseren Körper geführt und darf es sich in unserem Kopf gemütlich machen. Ab hier gehen wir nicht weiter ins Detail, denn dann könnten wir auch direkt alles verraten. So viel sei jedoch gesagt: Im Laufe der Story müssen wir den Körper der Prinzessin suchen und zurückbringen, da der Parasit vollkommen Besitz des Körpers übernommen hat und sich verwandelt hat. Im Verlauf des Spiels treffen wir so auf die unterschiedlichsten Arten von Questgebern. Von Menschen bis Dämonen ist alles im Topf. Das beste ist hier jedoch der Dialog, der zwischen dem Protagonisten und den jeweiligen NPC’s geführt wird. So gibt es in jedem Dialog perverse oder sarkastische Sprüche, die immer wieder für ein Schmunzeln sorgen. Einziger Kritikpunkt an der Story: Sie ist geradlinig und bietet an sich keine anderen Möglichkeiten um an das Ziel zu gelangen. Auch die Nebenmissionen bieten keine Abwechslung, da diese entweder Töte alles oder Sammle so viel von XY beinhaltet.

shadow-warrior-2-review-shot-10

Das Gameplay

In der First-Person Perspektive metzeln wir uns durch die Horden um das Ziel der jeweiligen Mission zu erreichen. Durch spezielle Fähigkeiten, die uns der Wang Stil verleiht, können wir blitzschnell ausweichen oder auch durch spezifische Skills mehrere Gruppen auf einen Schlag vernichten. Alleine oder auch mit Freunden kann man sich so durch die Story kämpfen und die Prinzessin retten. Auch eine große Waffenauswahl gibt es in Shadow Warrior 2. Mit acht verschiedenen Waffen geht es in die Schlacht. So kann man zwischen vier verschiedenen Waffenarten wählen: Nahkampf, Pistole, Gewehre und Spezial Waffen. Unter Spezial Waffen gelten hier Panzerfäuste, Flammenwerfer und Co.

Fähigkeiten, wie an den Wänden hochlaufen oder mit einem Enterhaken zu höheren Ebenen zu gelangen, gibt es hier nicht. Hier gibt es nur Hau drauf oder Sterb. Wie ein Ninja kann man sich jedoch nicht an die Gegner vorbei schleichen, denn die Gegner können einen immer sehen, sobald man sich in einem bestimmten Radius befinden. Jedoch ist das Spiel nicht für hide and seek sondern für hack and slay bekannt. Mit seinen Mitspielern hat man zwar stärkere Gegner und bekommt dadurch auch bessere Waffen, jedoch besteht kaum Kommunikation, da zu unserem Test keine Kommunikation durch Sprache oder Chat möglich war.

maxresdefault

Die Grafik

Die Grafik von Shadow Warrior 2 ist sehr gut umgesetzt worden. Die Lichteffekte passen zur jeweiligen Situation und die modellierung der einzelnen Charakter sind sehr gut geworden. Die Entwickler haben die Atmosphäre gut umgesetzt. In dem Dorf ist es meist Tag und es fallen immer Kirschblüten von den Bäumen, welches ein sehr schönes Gefühl hinterlässt und man gerne wieder zurückkehren möchte.

In der Stadt wird es dafür ziemlich düster und doch kann man alles sehr gut erkennen. Gleichzeitig ist die Stadt hell und dunkel zugleich. Je nachdem in welcher Straße man sich gerade befindet, ist es von Schildern und Schaufenstern nur so am leuchten, oder man kommt in eine Straße, in der man so gut wie gar kein Licht findet. Am besten sind jedoch die Waffen umgesetzt worden. Die Details des Katana Schwertes zum Beispiel zeigen hier deutlich, dass die Entwickler genau darauf geachtet haben. Rüstungen sind zwar nicht veränderbar, jedoch sind auch diese mit Details geschmückt und dürfen sich sehen lassen.

shadow_warrior_-_screen_4-gamezone

Der Sound

Zu jedem Spiel gehört natürlich auch der Sound. Die Waffen hören sich nicht spektakulär gut, jedoch auch nicht schlecht an. Wer hier das Waffensound Wunder erwartet, wird hier enttäuscht werden. Die Dialoge sind jedoch ziemlich gut gesprochen und auch durch die perverse und sarkastische Art sehr unterhaltend. Bei den Monstern wird man jedoch auf Kurz oder Lang kein Vergnügen mehr haben.

Diese bringen nämlich immer die gleichen Sätze oder Geräusche, welche sich kaum oder gar nicht unterscheiden. So bringen die Yakuza Mitglieder immer die gleichen Sprüche, abhängig ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt. Nur im späteren Verlauf ist gleiche Abfolge kaum zu merken, da die Monster eine höhere Variation haben als in den vorherigen Leveln.

shadow-warrior-2-wallpaper-for-computer

Das Fazit

Shadow Warrior 2 ist ein Standard Hack and Slay Spiel, welches nicht für jedermann ist. Viel Abwechslung bietet sich für den Nutzer nur durch das Kampf System. Die Story ist zwar interessant, jedoch an sich bieten die Missionen auch keine Abwechslung. Wer also ein Spiel möchte, wo es nur ums Kämpfen und Töten von Monstern geht, ist mit Shadow Warrior 2 bestens bedient. Für Spieler, die jedoch auch sehr viel Wert auf Abwechslung legen, ist das Spiel nicht zu empfehlen, da der Spaß nach kurzer Zeit verschwinden wird. Der Sound ist nicht am besten, dafür glänzt das Spiel mit seiner Grafik. Trotzdem ist das Spiel unterhaltend aber nicht für jeden etwas.

Wertung: Shadow Warrior 2

Wertung: Shadow Warrior 2
8.3

Gameplay

9/10

    Grafik

    9/10

      Sound

      8/10

        Story

        8/10

          Pros

          • Unterhaltsame Dialoge
          • Actionreiche Gefechte

          Cons

          • Missionen bieten kaum Abwechslung
          • Kaum abwechselnde Sprüche oder Geräusche der Gegner

          Hinterlasse einen Kommentar

          Hinterlasse den ersten Kommentar!

          Benachrichtige mich zu:
          avatar
          wpDiscuz