YouTuber

PewDiePie erhält rubinartigen Playbutton

Geschrieben von Oliver Baumann

PewDiePie hat die 50 Millionen Abonnenten-Marke geknackt und von YouTube dafür seinen eigenen, individuellen Playbutton in rubinrot erhalten.

Egal ob man seinen Content mag oder nicht, man kann nicht abstreiten, dass der 27-jährige, gebürtige Schwede PewDiePie (bürgerlich Felix Arvid Ulf Kjellberg) auf YouTube eine doch ganz große Rolle kriegt.

Als meist abonnierter YouTuber mit einer Subscriberzahl, die in etwa der Einwohnerzahl von Südkorea entspricht (beim Erstellen der News waren es noch 50.800.185 Abonnenten vs. 50.601.405 Koreaner), ist er dem Unternehmen durchaus bekannt und da hat sich anscheinend YouTube gedacht, dass man einen derartigen Meilenstein wohl auch mal anerkennen könnte.

Und während PewDiePie schon einige Probleme damit hatte seinen ihm zustehenden diamantenden Playbutton zu erhalten, ging das dieses Mal doch recht zeitnah und erfolgreich. So erschien am 18.12.2016 ein Unboxing-Video von ihm, in dem er das Meisterwerk vorstellt.

Das Video beginnt damit, dass voller Freude verkündet wird, dass jener Playbutton geschickt wurde. Anschließend nimmt der Mann mit der Brofist die Zuschauer mit außerhalb des Studios und präsentiert die 2 Boxen, die von YouTube versand wurden. Eine kleinere und ein Koloss von einem Paket, welches sehr schlecht geschätzt etwa 1x1x1 mm³ (ein Kubikmeter ist ja recht flexibel in der Dimensionierung) einnehmen dürfte. Und dann geht das Unboxing schon los.

Das kleine Paket enthält mehrere kleine Brofists, die transparent in rubinrot schimmern. Aus dem großen heraus wird PewDiePie zu allererst von einer hölzernen Truhe begrüßt, in der das YouTube-Logo eingelassen ist. Mit großen Worten und einer kleinen Rede, die seine Dankbarkeit zu seiner Community beschreibt, öffnet er die Truhe voller Spannung auf seiner Küchenzeile. Ähnlich wie die zuvor ausgepackten Brofist ist auch die Auszeichnung ein rubinroter Brofist und kein üblicher Playbutton. Somit hat PewDiePie nicht nur als erster YouTuber einen Playbutton für 50 Millionen Abonnenten erhalten, sondern auch eine auf ihn individuell angepasst Auszeichnung erhalten. Von daher kann man sich streiten ob er wirklich einen Playbutton erhalten hat.

Gegen Ende des Videos kommt dann doch der Troll wieder in ihm hoch (wie war das mit der Ankündigung der Kanallöschung und dem, was am Ende dabei rauskam?) und haut das Teil noch direkt im selben Video in eBay rein.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz