Partnernetzwerke

Mediakraft bekommt 16,5 Millionen Euro Investment

Geschrieben von Michael Fuchs

Mediakraft Networks – da sind Kanäle dabei wie YTitty, ApeCrime, Space Frogs und LeFloid. Im Dezember 2012 hat Shortcut Ventures bereits in Mediakraft investiert. Shortcut Ventures das sind die Gründer von blau.de und handy.de Martin Ostermayer und Thorsten Rehling. Wie viel genau hier über die Bühne gegangen ist, ist soweit nicht ganz klar. Aber das ist auch schon alt.

Denn nun gibt es eine weitere Finanzierungsrunde von Capnamic Ventures und Iris Capital. Und hier ist die Investitionssumme klar, 16,5 Millionen Euro bekommt das YouTube Partnernetzwerk.

Mediakraft Networks ist die treibende Kraft im extrem schnell wachsenden Online-Video-Markt. Wir sind begeistert, an Bord eines der vielversprechendsten Unternehmen im Bereich Medien & Entertainment zu sein.

So Erkan Kilicaslan, Partner von Iris Capital.

Das Mediakraft-Team ist hoch professionell und ergänzt sich hervorragend. Wir sind zuversichtlich, dass sie das Fernsehen revolutionieren werden.

Christian Siegele, Partner von Capnamic Ventures.

Mediakraft erreicht monatlich rund 350 Millionen Aufrufe mit 2.000 Partnerkanälen, 36 Millionen Abonnenten und 1,5 Millionen Zuschauer täglich. Mediakraft ist aber nicht nur auf YouTube aktiv, sondern auch auf Yahoo und ClipFish. Auf Plattformen wie SnackTV.de bietet man Content Anbietern (Homepage Betreibern) die Möglichkeit an, Mediakraft Videos (bzw. von ausgewählten Partnern) auf der eigenen Homepage einzubinden, wo man dann auch noch an den Werbeeinnahmen beteiligt wird.

Capnamic Ventures hat unter anderem bereits in reBuy.de investiert aber auch in simfy, lieferando und radio.de. Die Kölner mögen dynamische Märkte, welche schnell wachsen. Passt also perfekt zu Mediakraft. Webvideo und YouTube sind dynamische Märkte, welche schnell wachsen.

Iris Capital hat bereits in lookout, ePlus, PaceIQ und ebenfalls in reBuy.de investiert. Iris Capital investiert vor allem in Europa, Nord Amerika und Asien und hat Büros in Paris, Düsseldorf, Ryad, Dubai, Beijin, Tokyo, San Fransisco und Montreal. Investitionsbereich liegt hier auf Technologie, Mobile und auch Apps. Ebenfalls ein passender Investor für Mediakraft.

Damit erreichen wir das nächste Level in unserer Branche und revolutionieren Videoinhalte für das Onlinepublikum. Das steigert unsere Attraktivität für Kunden wie auch unsere Partner und sichert unsere Führungsposition im Markt.

So der CEO von Mediakraft Networks, Spartacus Olsson.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments