Interview

Lets Interview – RinaEs21

Geschrieben von Michael Fuchs

Sonntag, die Sonne scheint – wenigstens in Bayern, Schnee ist weg und morgen beginnt wieder der Alltag. Und um das Wochenende noch zu genießen, hier ein weiteres Let’s Interview, diesmal mit RinaEs21 und interessanten Fragen und Antworten.

[divider]

LP-Geil.de: Servus RineEs21, stell dich doch einfach mal selber vor.

RinaEs21: Heidiho Leute! Jo…ich bin die Rina (Kurzform für Katharina), bin knackige 24 Jahre jung und von „Beruf“ Studentin. Ich habe schon recht früh mit dem Zocken angefangen. Zuerst auf dem Game Boy (der fette graue Klotz mit dem Minibildschirm XD), dann N64 und erst danach kam ich zu den PC-Spielen, die mich bis heute sehr fesseln. Ich kann schon sagen, dass das Daddeln ein Hobby von mir ist. Es macht mir Spaß und lenkt vom stressigen Studenten-Alltag ab. Neben dem Versumpfen vor dem Rechner gehe ich noch sehr gern ins Fitnessstudio und beschäftige mich mit Handarbeiten, wie z.B. Häkeln. Aber keine Angst, ich bin keine Omi. XD

LP-Geil.de: Wie bist darauf gekommen Let’s Plays zu machen und was möchstest du mit deinem Kanal erreichen?

RinaEs21: Mein Freund hat mir letztes Jahr ein Let’s Play Video von Gronkh gezeigt. Zu diesem Zeitpunkt war ich davon noch net so recht begeistert, aber mein Interesse wurde geweckt. Also habe ich mich mal eigenständig auf die Suche nach weiteren Let’s Playern gemacht und nach einiger Zeit war ich quasi süchtig. 😀 Irgendwann hab ich mir dann in mein Köpfchen gesetzt, es doch auch mal selbst zu probieren und so kam mein erstes Let’s Play zustande (damals noch in total schlechter Bild- und Tonqualität XD). Mit der Zeit hat es mir dann so viel Spaß gemacht, dass ich es zu meinem Hobby machte. Die Qualität wurde besser und die Projekte mehr und regelmäßiger. Und der Spaß nimmt einfach nicht ab. 😉
Mit meinem Kanal möchte ich vor allem die Zuschauer unterhalten, sie aus dem Alltag ziehen und glücklich machen. Sie sollen sich so wohl fühlen wie ich, wenn ich LPs gucke. Großartig berühmt möchte ich damit aber nicht unbedingt werden, der Spaß dabei steht im Vordergrund. 😉

LP-Geil.de: Projekte von dir sind unter anderem The Legend of Zelda – Ocarina of Time, Trine und BioShock. Was muss ein Spiel für dich haben, dass du darüber ein Let’s Play machst?

RinaEs21: In erster Linie muss es mir persönlich natürlich gefallen. An einem LP, wo ich keinen Spaß habe, haben die Zuschauer auch keinen Spaß. Logisch, oder? 😉 Außerdem sollte es ein Spiel sein, über das man auch was erzählen kann, z.B. eine schöne Story, interessante Hintergrundinfos, etc. pp. So könnte ich mir Minecraft einfach nicht als LP bei mir vorstellen. Erstens spielt es fast jeder zweite und zweitens fehlt mir da die Story. Ich brauch etwas, was mich fesselt, mich überrascht, mich mitreißt, etwas, wo ich richtig aufdrehen kann. 😉

LP-Geil.de: Haben Let’s Playerinnen einen Tittenbonus oder sogar Nachteile? Was denkst du darüber?

RinaEs21: Hm…also den berühmten Tittenbonus halte ich für ein Gerücht. Erstens, sehen die Zuschauer die Titt … ehm … Brüste der Let’s Playerin eh nicht (und wenn, dann würde ich mir als diese Let’s Playerin mal Gedanken über meine Intentionen beim Let’s Playen machen XD) und zweitens, was sollte das für ein Bonus sein? Mehr Abos? Mehr Klicks? Mehr Fame? Nur weil da eine weibliche Stimme aus den Boxen hämmert? Kann ich mir nicht vorstellen. Die Spitze der Let’s Player Szene wird immer noch von Männern dominiert. Was nicht unbedingt heißen soll, dass Frauen Nachteile beim Let’s Playen haben, aber wir Damen haben noch einiges aufzuholen. 😉 Und das werden wir auch tun. *muharharhar*

LP-Geil.de: Es geht ja das Gerücht rum, dass durch die großen Let’s Player, kleinere gar keine Chance mehr haben, groß an Zuschauer zu kommen. Wie stehst du dazu?

RinaEs21: Ich kann diese Meinung nicht wirklich teilen. Klar ist es heutzutage bei der Fülle an LPern schwer, an Zuschauer zu kommen. Und es ist auch klar, dass die Großen mehr Klicks bei einem Spiel haben, wie Kleinere mit dem gleichen Projekt. Aber das haben sie sich auch hart erarbeitet. Keiner wird berühmt auf YT geboren. Ich finde, dass man dem Respekt entgegenbringen sollte, anstatt ständig rumzumeckern. Es wird doch eh nichts an der Tatsache ändern. Wenn man mehr Zuschauer haben möchte, muss man sich anstrengen und dafür arbeiten. Die Abos und Klicks fliegen halt nicht von allein ins Haus.

LP-Geil.de: Wenn dich ein Zuschauer fragt, was ist das besondere an deinem Kanal. Was wäre deine Antwort?

RinaEs21: Oh je…die schwierigste Frage, die man stellen kann. XD Aber ich denke, dass ich sie trotzdem beantworten kann. Das besondere an meinem Kanal ist, dass ich den Tittenbonus habe. Ehm…halt…nein. XD Ich fange nochmal an. Das besondere an meinem Kanal ist, dass ich immer versuche, die Zuschauer mit meiner Art und meinem Kommentarstil zu erfreuen und zum Lachen zu bringen. Weder verstelle ich mich, noch versuche ich irgendjemanden nachzuäffen. Ich bin einfach ich. Und jeder Mensch ist auf seine Weise doch etwas Besonderes. 😉 Außerdem biete ich eine Genre-Vielfalt auf meinem Kanal. Ich versuche, so viele Geschmäcker wie möglich abzudecken. Und zu guter Letzt wäre da noch ein kleines Gimmick, was ich in meine Videos eingebaut habe: Der Sterbe-Counter. Er zählt alle meine Tode in einem Part mit (mein Rekord: 12 XD). Ich denke mal, dass das schon etwas Besonderes ist, denn ich habe es sonst noch nirgendwo anders gesehen. 😉

LP-Geil.de: Und dann überlasse ich der Dame, dass Schlusswort. Möchtest du noch was los werden?

RinaEs21: Ich möchte mich natürlich herzlich für diese Möglichkeit hier bedanken. Ich habe mich sehr gefreut, ein Teil dieses Projektes werden zu dürfen. Weiterhin wünsche ich euch viel Erfolg mit LP-Geil.de und dass noch viele, viele weitere Ausgaben dieses tollen Magazins herauskommen. In diesem Sinne: Makes Good und Bai Bai. 😉

[divider]

Genug gelesen? Dann schauen wir uns auch mal ein Video von der lieben Rina an 🙂

Und wer mehr möchte, der schaut einfach auf den YouTube Kanal vorbei von RineEs21

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei