Interview

Interview mit dem Let’s Player: TheLetsPlayNoob05

Geschrieben von Michael Fuchs

Michael: Servus TheLetsPlayNoob05, stell dich doch mal vor, denn wer zum Henker bist du eigentlich?

TheLetsPlayNoob05: Moin, mein Name ist Lukas bin 19 Jahre alt und komme aus dem schönen Hochsauerland in NRW .

Michael: Deinen Kanal gibt es seit dem 19.02.2013, davor gab’s dich aber auch schon als LetsPlayNoob05 – was ist passiert?

TheLetsPlayNoob05: Ja also mit dem alten Kanal war ich seit ca. Ende 2010 aktiv. Im Januar dann wollte ich von dem Netzwerk GameInside zu GameStar wechseln. Entpartnerung etc ging auch ohne Probleme von statten, jedoch wurde, als ich in der Schwebe vom einen zum anderen Netzwerk war, ein altes Adsense Konto – warum auch immer – wieder aktiv. Dies war jedoch gesperrt worden und somit kam von YouTube nur, dass man mit einem gesperrten Adsensekonto was an YouTube hängt, kein Partner mehr werden kann. Und somit kam’s dann dazu, dass ich leider einen neuen Channel leider aufmachen musste.

Michael: Wie kamst du auf Let’s Plays? Wieso machst du welche und was ist deine Motivation dafür?

TheLetsPlayNoob05: Mit Lets Plays angefangen hab ich durch andere Lper. Hab 2010 wo die Szene ja erst richtig begann, die Lets Player Aligator1024 (iBlali) und Hallowed1986 geschaut. Und da ich selber übelst Spaß am zocken hatte, dacht ich mir halt auch, dass ich den Spaß doch nicht für mich behalten kann und auch mit anderen teilen müsste. Und so kam’s dann dazu, dass ich erste Videos mit meinem damals noch bescheidenen Laptop etc erstellt hab Also Grund warum ich LPs mache ist der reine Spaß daran.

Michael: Zu deinen Projekten gehören Rennspiele wie Forza Horizon und F1 2012, aber auch Games wie Far Cry 3 und Dead Space 3. Was muss ein Spiel für dich haben, dass du es zockst und auch ein Let’s Play drüber machst?

TheLetsPlayNoob05: Es muss mir Spaß machen. Also ich zocke nicht Games nur weil sie grad raus gekommen sind und nen riesigen Hype haben. Ich mache das war mir Spaß macht und großteils sind das Rennspiele, da ich es einfach liebe mit schnellen Rennwagen mit möglichst viel Realismus Runden zu drehen. Die Actiongames bei mir sind für die Abwechslung, brauche halt auch ab und an mal was anderes.

Michael: Gehen wir mal davon aus, du hättest noch nie Let’s Play Videos gemacht und würdest jetzt damit beginnen mit deinem jetzigen Wissen. Wie würdest du beginnen und was würdest du anders machen?

TheLetsPlayNoob05: Also direkt zu Start würde ich darauf achten, dass meine Videos eine möglichst hohe Video- und Audioqualiät haben. Als ich damals angefangen habe, hatte ich ein echt schlechtes Headset und das hat man auch gehört. Heutzutage nehme ich mit einem Studiomikro auf und der Unterschied ist riesig. Gleiches gilt für die Videoqualität. Man sollte darauf achten, dass man eine möglichst gute Auflösung hat und beim rendern auch darauf achten, dass keine Qualität verloren geht.
Das wäre eigentlich das einzige was ich ändern würde. Ein wichtiger Punkt, den ich mir aber denke von Anfang an zu Herzen genommen habe, ich selbst sein und mich nicht zu verstellen.

Michael: Let’s Player gibt es schon wie Strand Sandam Meer. Was ist deiner Meinung, das besondere an dir? Wieso sollte man sich deine Videos ansehen?

TheLetsPlayNoob05: Ich bezeichne mich selber als den Rennfahrer der deutschen Lets Player Szene und von meinen Abonnenten habe ich den Titel King of Need for Speed erhalten. Heißt soviel ich zocke als Lets Plays viele Racinggames, was in der deutschen Szene sehr rar ist und mich denke ich ausmacht . Zudem schaff ich’s halt durch mein riesiges Autowissen einfach auch informativ an Rennspiele ranzugehen. Der Zuschauer weiß genau, dass ich ihm fast alles zu dem Auto erzählen kann welches ich grad fahre. Die Actiongames machen nur einen kleinen Teil des Channels aus, so als Kirsche oben drauf.

Michael: Bekannten YouTubern wird schnell vorgeworfen, Geldgeil zu sein, weil man Partner ist und auch Geld damit verdienen kann. Wie stehst du zu der Meinung? Ist es moralisch falsch, wenn man mit seinem Hobby Geld verdienen kann?

TheLetsPlayNoob05: Zunächst würde ich sagen jeder Mensch ist geldgeil, weil wer würde nicht gerne Geld bekommen. Also ja ich bin Geldgeil Und ehrlich find ich’s nicht falsch mit Lets Plays Geld zu verdienen. Viele erkennen gar nicht wieviel Arbeit in einem einzigen Video steckt, von der Erstellung bis zur Bearbeitung etc. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Kosten die auch entstehen. Die Leute wollen mal das Game dann mal dasdieses und mal jenes Game sehen und irgendwo muss ich das Geld dafür nehmen, dasdamit ich den Zuschauern bieten kann was sie gerne sehen. Bedeutet, das Geld von YouTube wandert direkt wieder darein um meine Qualität etc stetig zu steigern.

Michael: Dann überlasse ich dem Noob das Schlusswort, jetzt hast du noch die Möglichkeit, dich auszukotzen

TheLetsPlayNoob05: *Würg* Ne Spaß, ich bedanke mich fürs Interview. Macht mir immer wieder Spaß Fragen zu beantworten und mal meine Meinung rauszuhauen Wünsche euch mit dem Magazin weiterhin viel Erfolg weil so etwas gehört gefördert. Und damit bin ich raus

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei