Games

Gran Turismo 6 der GRID 2 Nachfolger?

Written by Michael Fuchs

GRID 2, ein relativ beliebtes Racinggame. Nachteil eben, wer Geld im Spiel investiert, hat die besseren Autos. Bekannt auch aus den Let’s Plays von PietSmiet, Stichpunkt “DLC Noob”. Wie im PlayStation Blog nun bestätigt wurde, kommt selbiges Prinzip nun auch bei Gran Turismo 6 zum Einsatz.

Spieler können sich In-Game Credits kaufen um damit Autos schneller kaufen zu können. Die Creditpakete fangen bei 500.000 Credits an, über 2,5 Millionen Credits bis hin zu 7 Millionen Credits. Die Credits sind sowohl erhältlich im PlayStation Store als auch bei lokalen Quellen wie Supermärkten (ähnlich wie iTunes, Prepaid.. Karten). Unklar ist jedoch noch, wie viel die In-Game Credits kosten werden. Um das ganze ein wenig besser darzustellen, was man sich damit ercheatenkaufen kann, hier ein Screenshot aus dem PlayStation Blog Beitrag.

10928410964_a68ace6698_c

Schönes Auto direkt zum Start kaufen, fett tunen und ab geht die Jagd auf Anfänger mit den Starterkisten. Ob das wirklich der Fall ist, wie es eben auch bei GRID 2 vorgekommen ist, sehen wir am 6.12.2013 wenn es für die PlayStation 3 released wird zu einem Vollpreis von rund 70 Euro für die Standardedition.

About the author

Michael Fuchs

27 Jähriger Bayer, gelernter Koch, Ex-Marine Soldat, Ex-Kreuzfahrt & Ex-Flusskreuzfahrt Smutje und nun Dauerpraktikant (aka Chefredakteur, aka Projektleiter, aka what ever) bei Lets-Plays.de. Und das bereits seit Oktober 2012 - irgendwer muss es ja machen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei