Gamescom 2017

Genesis Alpha One: Indie-Hoffnung aus Deutschland

Geschrieben von David Scheuß

Radiation Blue aus Deutschland hat zusammen mit den britischen Publisher Team 17 ein Sci-Fi-Schiffsmanagement Titel entworfen, welches in seiner 0.5 Alpha Version schon für enormes Aufsehen sorgt. Genesis Alpha One.

Die Menschheit steht vor ihrem Ende. Die Ressourcen der Erde sind fast vollständig aufgebraucht und die Gesellschaft auf dem Planeten steht vor dem Zerfall. Um das Aussterben zu verhindern, muss die menschliche Rasse einen neuen Heimatplaneten finden. Und genau das sollen nun Klone erledigen. Die dem Mensch nachgebildete Art hat die Aufgabe, mit einem Schiff in die Weiten des Universums zu reisen und einen neuen Himmelskörper zu suchen, auf dem die Menschheit wieder von vorne beginnen kann. Doch der Weg dahin ist mit vielen Herausforderungen gepflastert, die es zu überwinden gilt. Als Klon-Commander über vier weitere Crew-Klone gilt es nun einen geeigneten Planeten zu finden und natürlich währenddessen das Schiff instand zu halten. Und hier eröffnet sich die Klone eine weitere Möglichkeit, die Gefahren der Galaxie zu überstehen. Sie entwerfen die Formel zur Rettung der Menschheit. Menschliche DNA mit fremder Alien-DNA zu kombinieren um daraus neue menschliche Wesen zu erschaffen, die sich besser auf andere Einflüsse verteidigen können.

So beginnt nun das Spiel und wir finden uns als Commander auf der Brücke mit unserer Crew wieder, die darauf wartet, seine ersten Befehle zu erhalten. Genesis Alpha One ist ein Rogue-like First Person Ship-Managament Titel, in dem es darum geht, Ressourcen zu sammeln, damit euer Schiff vergrößert und ausgebaut werden kann. Über 70 verschiedene Räume sind hier zu bauen, wir können also unser anfänglich kleines Schiff in eine riesige Raumstation verwandeln. Doch lauern auf die Crew auch zahlreiche Gefahren, wie Sonnenstürme, Asteroidenschauer, Piratenangriffe und Sporen, die sich in unserem Schiff einnisten und verbreiten können. Spätestens da sollte schon eine grobe Richtung vorhanden sein, mit der sich die Crew an ihr weiteres Vorgehen heftet. Großer Stauraum für die Ressourcen oder starke Verteidigungssysteme?

GenesisAlphaOne_ShipBuilding-Menu1

Um die Module für das Schiff, die Upgrades und die Verteidigungsanlagen zu bauen, werden natürlich allerhand Ressourcen benötigt, die auf anderen Planeten zu finden sind. Beschaffen können wir diese Materialien, indem wir kleine Konvois auf die Oberfläche der Planeten schicken, die dann voll gepackt mit den wichtigen Baustoffen aber auch mit feindlichen Lebensformen zurückkehren. Dann heißt es, die infizierten Räume von den Aliens zu reinigen und sich gegen weitere Bedrohungen, die aus weiterentwickelten Schädlingen bestehen, mit Waffen zu wehren. Doch in dieser Bedrohung verbirgt sich der Schlüssel zum Überleben der Menschen. Denn die DNA der Parasiten, die sich auf unser Schiff schleichen, kann für das Klonen neuer Crew-Mitglieder verwendet werden, um sich besser gegen die Gefahren des Weltalls zu stellen und gleichzeitig die Menschheit zu retten.

Auch auf der gamescom: FIFA 18

Und genau aus diesen Mechaniken besteht Genesis Alpha One. Wir sammeln Ressourcen, bekämpfen Aliens und züchten neue und verbesserte Klone, um unser Schiff immer weiter zu entwickeln und somit unsere Mission zu erfüllen. Sollte der Commander im Kampf oder durch einen Unfall sterben, so übernimmt ein neuer Klon automatisch das Kommando und führt das Erbe des verstorbenen Commander weiter. Sind alle Klone gestorben oder das Schiff zerstört, ist die Mission gescheitert. Laut dem Entwickler soll es kein PvE geben, nach der wir selber aggressiv gegen andere Schiffe vorgehen können. Auch die Bodenlandungen der Konvois geschehen nicht aus unserer Sicht. Wir sehen nur das Ab- und Andocken der Schiffe. Über die Multiplayer-Fähigkeit wurde sich noch nicht geäußert aber eine solche Funktion bietet sich in diesem Titel einfach an.

GenesisAlphaOne_Alien-Infestation1

Die Grafik des Spiels sieht sehr gut aus und die Bewegungen sind äußerst flüssig. Für ein zwei-köpfiges Team wurde hier ganze Arbeit geleistet. Wir sind mehr als gespannt, in welche Richtung sich die Alpha entwickelt und ob an Testreihen teilgenommen werden kann, denn bisher sagt der Puiblisher, dass die Entwickler keinen Early Access geplant haben, sondern mit der Veröffentlichung bis zum fertigen Status des Titels warten. Genesis Alpha One wird mit der Unreal Engine 4 entwickelt. Geplanter Release ist das Jahr 2018 für PC und Konsole.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei