News

Geld gewinnen am Spielautomaten – bald Skill statt Glück?

Geschrieben von Alexa

Höhere Gewinne durch mehr Können? In Las Vegas hat an den Spielautomaten im Casino bis jetzt das Glück entschieden. Doch die neue Automatengeneration könnte dies bald Vergangenheit werden lassen. Jetzt kommt es auf Können statt Glück an.

Ein Videospiel durchgespielt zu haben, ist für die meisten Gamer der Inbegriff von Genuss. Wenn sich auf dem Bildschirm langsam der Abspann dahin schlängelt, wird bewusst, dass alle Herausforderungen erfolgreich hinter sich gebracht worden sind. Für das Onlineprofil gibt es dann in der Regel noch eine virtuelle Auszeichnung – so kann jeder erkennen, welche herausragende Leistung erbracht wurde.

Doch, was könnte befriedigender sein, als nur einen digitalen Orden überreicht zu bekommen? Richtig, noch befriedigender wäre in jedem Fall, wenn die Leistung durch einen echten Geldgewinn honoriert würde. Und dies ist in Las Vegas schon längst nicht mehr nur Zukunftsmusik: In der Glücksspielhochburg in Nevada zeichnet sich bereits seit einiger Zeit langsam aber sicher eine kleine Revolution im Bereich der Spielautomaten-Szene ab.

In Nevada wurde Ende Mai ein Gesetz verabschiedet, durch das es möglich wird, dass auch Automaten zugelassen werden, bei denen es nicht auf Glück sondern auf das wirkliche Können eines Spielers ankommt. Die Regulatoren des Glücksspiels in Nevada arbeiten aktuell konkrete Regelungen dazu aus. Bereits im Oktober könnten diese durch die Kommission Nevada Gaming anerkannt werden.

Das Ziel, Arcade Spiele mit der Möglichkeit eines echten Geldgewinnes zu kombinieren, schwebt bereits seit langer Zeit in den Köpfen von Glücksspielanbietern, Spieleentwickler und diversen Automatenherstellern. Diejenigen, die großes Talent bei Videospielen haben, sollen damit auch zukünftig im Casino etwas anstellen können. Ob Action- oder Rennspiel, ob Strategie- oder Ballerspiel: Die Slot Maschinen, die auf das Erbringen von besonderen Leistungen durch Können ausgelegt sind, werden unter den Begriffen skill-based gambling oder skill-based Slot Maschinen schon seit längerer Zeit diskutiert.

Bis vor kurzem waren die typischen Videogames wie zum Beispiel Ego Shooter, in Casinos und Spielhallen nur eine Nebensache. Gab es sie, dann konnte bei ihnen nur ein neuer Rekord in Sachen Punkten aufgestellt werden – Geld konnte hierbei nicht verdient werden. Aber dies könnte schon bald anders aussehen. Den Anfang könnten hier beispielsweise Bonusrunden in Form eines Videospiels bei den standardisierten Münzautomaten sein. Wer sich hier gut schlägt, kann dann mit einer höheren Auszahlungssumme rechnen.

Bei den jungen Leuten steht die Aktivität im Vordergrund

Ziel der Branche ist es, mit dem neuen Konzept von Spielautomaten besonders die jungen Menschen anzusprechen. Nämlich genau die Generation, die im Umfeld von Smartphones und Onlinespielen aufgewachsen ist. Diese finden es in der Regel wenig ansprechend, nur untätig dabei zuzusehen, wie Kirschen und Siebenen ungesteuert über den Bildschirm fliegen. Oft sind dies die Menschen, die Poker oder Black Jack, also die Spiele, bei denen Strategie gefragt ist, mögen, aber ganz genau wissen, dass es hier auch auf das richtige Quäntchen Glück ankommt.

Aktuell stehen in Nevada ganze 151.000 Automaten im Glücksspielbereich. Allerdings ist die Tendenz der Branche eher negativ. Der Umsatz, der durch das Glücksspiel erzielt wurde, lag im Jahr 2007 in Nevada noch bei 12,9 Milliarden Dollar. Sieben Jahre später ist dieser auf 11 Milliarden gesunken. Die Umsätze, die durch die Spielautomaten erzielt wurden, sanken insgesamt um 20 Prozent. Ein Grund hierfür war natürlich die allgemeine Wirtschaftskrise, ein anderer Grund war allerdings, dass die Geräte hauptsächlich ein älteres Publikum ansprechen.

Das Ergebnis einer Studie, welche die Tourismusbehörde durchgeführt hat, hat ergeben, dass fast 87 Prozent der Besucher von Las Vegas um Geld spielen wollen – wenn ihr Alter zwischen 70 und 90 Jahren liegt. Desto jünger die Menschen sind, desto weiter sinken die Prozentzahlen. Besucher, die nach dem Jahr 1980 das Licht der Welt erblickten, investieren nicht mehr gerne in Glücksspiele – hier lag die Prozentzahl nur noch bei 63 Prozent. In Zeiten, in denen Profis in Spielen wie beispielsweise Dota 2 um Summen spielen, die teilweise enorm hoch sind, ist das definitiv eine interessante Erkenntnis

Eine Veränderung der Industrie ist notwendig

Es ist also absehbar, dass die neue Generation, die Las Vegas besucht, nicht mehr gewillt ist, Geld in einen Automaten zu werfen und dann teilnahmslos davor zu stehen. Da sind sich die Entwickler von Videospielen einig. Es ist notwendig, dass eine Veränderung in der Industrie stattfindet. Die Firma G2 Game Design entwickelt aktuell bereits einen Ego Shooter Prototyp, sowie ein Panzerspiel, welche die neue Ära einleiten könnten.

Bezüglich neuer Entwicklungen waren die Firmen bis heute eher zurückhalten, da die Entscheidung, ob die Automaten anschließend auf dem Markt wirklich zugelassen werden, noch ausstand.

Natürlich wird sich erst in einigen Jahren sicher sagen lassen, in wie weit die neuen Maschinen den Markt des Glücksspiels revolutioniert haben und ob die junge Generation sich tatsächlich dafür begeistern wird. Experten gehen allerdings davon aus, dass die neuen Automaten der Arcade Spiele, bei denen Geld gewonnen werden kann, gleichzeitig auch das Aus für die herkömmlichen Münzgeldautomaten bedeuten. Eine grundlegende Veränderung der Struktur der Casinolandschaft ist trotzdem relativ wahrscheinlich. Denkbar ist Beispielswiese, dass neue Bereiche extra für diese Art der Videospiele eingerichtet werden. Diese werden dann eher das Ambiente eines Clubs haben – inklusive Bar und DJ, der für die passende Hintergrundmusik sorgt. Diese Zukunftsaussicht klingt in jedem Fall spannender, als ein passiver Abend, der stehend vor einem einarmigen Banditen verbracht wird.

Bis es allerdings letztlich soweit ist, dass sich die Skill-Automaten durchgesetzt haben, bleibt dem Liebhaber nur das klassische Casino-Glücksspiel. Auf dem Portal free-spins.net, können Interessierte Spieler die beliebtesten Slots der Casino-Welt nicht nur kostenlos testen, sondern auch jede Menge toller Bonusangebote wie zum Beispiel Freispiele erhalten

Fazit – Werden Leistungen im Casino bald wichtiger als das Glück

Generell lassen sich noch keine verlässlichen Aussagen zu der Entwicklung der neuen Generation von Spielautomaten machen. Mit der Verabschiedung des neuen Gesetzes, dass das Aufstellen dieser Automaten grundsätzlich möglich macht, ist definitiv ein erster Schritt in Sachen Revolution getan. Allerdings lässt sich vom heutigen Standpunkt aus noch nicht sicher absehen, in wie weit die jungen Leute – und auch die älteren – die neuen Automaten annehmen. Hier bleibt es abzuwarten, ob die neuen Arcade Automaten, die mit der Auszahlung von Geld bei einem Gewinn locken, wirklich die Kraft haben, die uralte Tradition der einarmigen Banditen zu revolutionieren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei