YouTuber

Divimove übernimmt die VideoDays

Geschrieben von Michael Fuchs

Die VideoDays wurden 2010 gegründet als Nebenprogramm zur Gamescom in Köln. Es sollte ein einfaches Treffen sein mit YouTubern und deren Fans. 400 Besucher waren bei den ersten VideoDays. Inzwischen findet das zweitägige Event in der LANXESS Arena statt und man erwartet dieses Jahr 15.000 Besucher. Und nun hat das Event einen neuen Partner und zwar das YouTube Partnernetzwerk Divimove.

Aber nicht nur die VideoDays ziehen um, sondern auch deren Gründer Christoph Krachten sowie das VideoDays Team. Christoph Krachten kennt man als Gründer und ehemaliger Geschäftsführer des YouTube Partnernetzwerkes Mediakraft. Nun wird er als Creative Head VideoDays weiter bei dem YouTuber Event erhalten bleiben.

Von unseren ersten VideoDays bis heute haben wir mit einem kleinen Team wirklich Großes erreicht, worauf wir sehr stolz sind. Für den nächsten Schritt, die VideoDays auf europäische Bühnen zu bringen, fehlten bislang die Möglichkeiten. Umso mehr freue ich mich darüber, in Divimove den perfekten Partner gefunden zu haben, der seit Jahren in ganz Europa mit jungen Talenten und der Industrie erfolgreich zusammenarbeitet. Die Synergien ermöglichen es uns, die VideoDays auf ein neues Level zu heben. Meine neu geschaffene Rolle erlaubt es mir, dass ich mich endlich wieder voll und ganz auf das kreative Schaffen im Hintergrund konzentrieren kann, worüber ich mich sehr freue.

So Christoph Krachten. Philipp Bernecker Mitbegründer und Chief Marketing Officer bei Divimove:

Die VideoDays haben sich von einem Klassentreffen zu einem Pflichttermin für eine ganze Branche entwickelt und sind nicht mehr wegzudenken. Sie sind eine etablierte Marke mit einem tollen Team, haben großes Potenzial und sind deshalb so spannend für unsere Expansionsstrategie im Event-Bereich. Unser Ziel ist es, die Erfolgsgeschichte der VideoDays weiterzuschreiben und die Veranstaltung mit allen Partnern langfristig weiterzuentwickeln. Neben der Eröffnung weiterer Divimove-Büros in ganz Europa, planen wir auch die sukzessive Expansion der VideoDays in weitere Länder.

Wie man aus den Erklärungen herauslesen kann, sollen die VideoDays auch erweitert werden. Man möchte die Expansion in weitere EU-Länder voranbringen sowie natürlich auch die Weiterenticklung des Events selber. 15.000 Besucher, 150 Künstler und 200 akkredierte Medienvertreter so sind aktuell die zahlen des größten Live Events für YouTuber, Instagramer, Snapchater und co. in Europa. Mal schauen, was nun durch die Kooperation mit Divimove daraus wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz