Lets-Plays.de


Das war Lets-Plays.de 2014

Das war Lets-Plays.de 2014

2014 – was für ein Jahr. Zwei Vermarkter inkl. der Entschluss, es lieber selber in die Hand zu nehmen. Drei Fälle wo mein Anwalt eingreifen musste. Kompletter Ausfall des Let’s Player Magazins. Rund 30.000 Euro die in das Projekt investiert wurden. Server Ausfälle, weil zu viele Leute gleichzeitig auf die Seite zugegriffen haben. Team Mitglieder, die uns verlassen haben. Moment… ich zähle ja gerade nur die schlechten Dinge auf :)

841 Artikel haben wir 2014 veröffentlicht. Wir, dass bin nicht nur ich. Das ist die Sarah, Adrian, Jan, David. Nico und Mathes als ehemalige Lets-Player.TV Moderatoren. Mezel und Kyyra als derzeitige Star Besetzung. Sonky am Podcast Mischpult. Egal was man sagen will, ohne dem Team wäre Lets-Plays.de nichts.

Durch die News Moderatoren kam erst das geile Lets-Player.TV Projekt. Ich würde mich selber nicht vor die Kamera setzen. Oder wöchentlich ans Mikro für Podcast’s. Mir fehlt auch das persönliche Interesse, Spiele zu testen. Oder Hardware. Das was für mich persönlich interessant ist, lege ich mir selber zu und nehms in der Freizeit durch. Ist etwas für das Projekt interessant, wird es weitergegeben an das Team.

Von Zahlreichen Publishern und Entwicklern haben wir Gamekeys bekommen. Wie von EA, Blizzard, Ubisoft, Deck13, King Art Games und einigen mehr. Wir durften einen Beamer testen, mehrere Bildschirme. Und darauf wird auch ausgebaut, denn Ziel von 2015 ist es, mehr Tests für euch zu machen. Speziell auch im Gaming und Let’s Play Bereich.

Ein weiteres Ziel ist es auch, mehr Community bezogen zu sein. Das bedeutet unter anderem, mehr auf das Forum zu achten – was verdammt groß geworden ist, im Gegensatz zum letzten Jahr. Letztes Jahr gab es so im Forum 5.500 Beiträge in 930 Threads bei 348 Usern. Und nun? 23.744 Beiträge in 5.666 Threads bei 1.751 Usern.

Und da muss man auch sagen, Danke an alle Foren User. Ich als Admin, muss dafür sorgen, dass ihr euch wohl fühlt. Aber auch ein Forum habt, was nicht nur ein Forum ist. Wir haben die Medien Galerie, wo ihr knappe 200.000 Views erreicht habt. Wo automatisch eingetragene Livestreams angezeigt werden. Genre Kategorien für eure Let’s Plays. Aber das wichtigste ist ja der Inhalt und der kommt von euch. Und da halte ich mich auch gerne raus. Lieber schreibe ich Artikel und ihr befüllt das Forum :)

Ihr seid das Team im Forum. Ihr benehmt euch. Für mich und Mezel gibt es wenig zu tun. Also: Danke!

Nun zudem, was 2015 geplant ist:

Wie ich schon oben gesagt habe, 2014 gab es keine Ausgabe des Let’s Player Magazins. Auch wenn ich 2014 komplett Vollzeit am Projekt gearbeitet habe, habe ich die Zeit einfach nicht gefunden. Man kann sagen 300-400 Arbeitsstunden kostet eine Ausgabe + einer Dreistelligen Summe. Geld ist kein Problem, nur die Zeit. So gab es eben keine neue Ausgabe, ob 2015 eine erscheinen wird = vielleicht. Denn es juckt mich weiterhin in den Fingern.

Für 2015 sind neue Formate geplant. Eins davon dürfte in einigen Tagen schon kommen. Und wie gesagt, mehr Testberichte. Aber auch wieder mehr Interviews, auch mit den größeren und Netzwerken. 88 Interviews und Podcasts gibt es derzeit und wir werden definitiv die 100er Marke 2015 knacken.

Neben dem schriftlichen, wollen wir nun auch auf YouTube selber durchstarten. Mit Kyyra haben wir eine neue News Moderatorin. Mezel fühlt sich immer wohler und der Sonky hängt auch gerne vorm Mikrofon. Wir haben uns eingespielt. Mit SpieleRausch, kam bereits ein neues Format. Dieses wird ausgebaut, so das auch regelmäßig etwas kommt, inkl. am besten einen passenden Podcast mit den Entwicklern oder Publishern.

Ziel ist es einfach, nicht nur über Let’s Play, Webvideo und YouTube zu berichten, sondern auch selber dabei zu sein. Denn das ist auch unsere Zielgruppe. Also gehen wir dahin, wo sie sind. Was aber nicht bedeutet, es werden weniger Artikel kommen. Im letzten Jahr 841 Artikel. Ziel von 2015 ist es: 1.000 Artikel. Aber ganz wichtig: Qualität und nicht Quantität. Wir schreiben nur über das, was uns selber interessiert. Sachen, die für unsere Leser interessant sind. Und noch wichtiger: wir schreiben, wie wir sind.

Lets-Plays.de ist ein Online Blog, der im Oktober 2012 gegründet wurde. Ein Blog bedeutet Persönlichkeit. Sowohl in den Artikeln, als auch in den Lets-Player.TV Folgen sowie auch im Podcast. Und das bedeutet für euch, die Artikel werden nicht langweilig geschrieben. Oder so geschrieben, wie normale News Meldungen. Wir wollen dir zwar alle Informationen vorlegen, aber auch direkt unsere eigene Meinung mit einbinden.

Und das macht uns auch aus. Wir können es hier. Wir machen es hier. Hat wer was dagegen, soll er zur “Konkurrenz” (Gänsefüßchen mit Absicht und Zwinker zur “Konkurrenz”, die hier gerne mit liest ;)).

2015 wird es aber noch eine Private Umstellung bei mir geben. 2014 habe ich mein Geld damit verdient, Freiberuflich bei verschiedenen US-Netzwerken und Verlagen zu Arbeiten. Meist Nachts. So entstanden auch die Let’s Player Insights. Aber, dass ganze ist meist nur Nachts. Sprich ich arbeite oft bis 5 Uhr Nachts. Mir macht es auch nichts aus, bin sowieso ein Nachtmensch, aber das Privatleben geht drauf.

Was wiederum bedeutet, ich suche mir einen schönen Vollzeitjob, zu normalen Arbeitszeiten = nicht wieder als Koch. Lets-Plays.de finanziert sich inzwischen selber, es kommt eine schöne Summe monatlich auch dabei raus, was direkt wieder investiert wird. Denn ich habe mit dem Projekt noch viel vor. Was man mir vielleicht vor einigen Wochen auch nicht geglaubt hat.

Denn, ich war auf dem Wege Lets-Plays.de zu verkaufen. Einfach weil Lets-Plays.de mit meinem freiberuflichen Arbeitstage waren im 12-14 Stunden Bereich. Wie damals auf hoher See, auch wenn nicht so krass. So ist es mein Ziel, Lets-Plays.de auszubauen, mehr Artikel Online zu bringen, den YouTube Bereich zu erweitern und das eben in Kombination mit einem “normalen” Vollzeitjob. Hab da schon paar nette Sachen in Aussicht, mal gucken.

Aber es wird sich einiges ändern, im Positiven. Vollzeitjob eben einfach deswegen, weil von irgendwas muss man auch leben. Ich habe kein Hotel Mama wie andere. Auto kostet Geld. 4 verschiedene Versicherungen. Miete und co. Wer unterm eigenen Dach wohnt, der weiß auch wovon ich rede. Für mich war das auch keine leichte Entscheidung. Aber es ist so geplant, dass das Projekt größer wird, auch wenn ich nicht immer am heimischen Bildschirm bin.

Und wie gesagt, dass ist kein Schritt zurück. Mehr ein Schritt nach vorne.

Verkauft wird hier nichts mehr. Es wird ausgebaut. Weiterentwickelt. Neue Formate werden kommen. Podcasts und Interviews. Testberichte im Gaming und Hardware Bereich. Statistiken und Info Grafiken. Lets-Player.Club kommt Januar / Februar. Das Forum bekommt einen Arschtritt.

Es wird 2015 einfach, Legen- warte, es kommt gleich- där! Dafür stehe ich mit meinem Namen! Und nun vorbei mit schlechten Zitaten. Packt die Böller aus. Stellt den Alkohol kalt. Und macht keine guten Vorsätze die ihr eh nicht einhalten werdet.

Michael

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Das war Lets-Plays.de 2014"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Mezelmoerder3D
Gast

Dir ein herzliches Dankeschön, Michael. Für die ganzen tollen Artikel und die ganze Arbeit, die du in die Page und damit dein Herzensprojekt steckst.
Und gut, dass du uns net verkauft hast ^^. Ich glaube, so einen Chef wie dich hätten wir nicht wieder gefunden.

Also dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auf ein erfolgreiches Jahr 2015

wpDiscuz