News

Das Halbfinale der ESL One 2017

Geschrieben von David Scheuß

Nach den gestrigen Viertelfinalspielen wurden heute die beiden Finalisten für das Endspiel morgen bestimmt. Wer darf morgen um den Titel gegeneinander antreten?

Cloud9 gegen Natus Vincere

Der Kampf beginnt auf Mirage, den Cloud9 gepickt hat und sich dessen völlig bewusst war, dass NaVi als CT eindeutig stärker auftreten würde – zumindest sagten das sämtliche Statistiken aus. Doch heute war anscheinend verkehrte Welt, denn C9 trat unglaublich stark auf und konnte den größten Teil der Runden in der ersten Halbzeit für sich entscheiden. NaVi konterte jedoch mit seiner bereits routinierten Art und drehte in der zweiten Hälfte mächtig auf. Alles sprach für einen knappen Sieg für NaVi aber C9 konnte sich fangen und ein paar letzte Runden gegen Ende für sich entscheiden und somit die erste Map gewinnen.

Im zweiten Kampf auf Overpass wiederholte sich das Szenario von Mirage, denn C9 kam stark rein, prallten aber an der eisenharten Taktig von NaVi ab, was zwar für einen kleinen Vorsprung in der ersten Hälfte sorgte aber in der zweiten Halbzeit mächtig für Spannung sorgte. Bis zu den letzten Runden wurde es immer enger zwischen beiden Teams und Cloud9, die dafür bekannt waren, in knappen Spielen zum Ende hin gerne einmal die Nerven zu verlieren, legten ihren Fluch scheinbar ab, denn es gelang ihnen einen kühlen Kopf zu bewahren und mit einem knappen 16:14 NaVi zu schlagen und in das Finale zu ziehen.

SK Gaming gegen FaZe Clan

Die erste Map wurde von FaZe gewählt und heißt Overpass. Dort kam es aber anders, als das europäische Team es wohl geplant hat, denn SK Gaming hat durch extrem gutes Stellungsspiel und – zugegeben – einigen groben Patzern von FaZe fast alle Hinrunden gewonnen und in der Zwischenzeit mit 13:2 in Führung gestanden. Leider konnte FaZe diesen Rückstand nicht mehr aufholen und verloren entsprechend schnell auch die zweite Halbzeit auf Overpass.

Auf der zweiten Map Cache hatten FaZe und SK bisher nur ein einziges Mal gespielt. Gewonnen hatte damals SK mit 16:7. Dieses Mal war die Halbzeit sehr ausgeglichen. Beide Teams gaben alles und schon nach den ersten Runden spitzten sich die Gemüter in der Halle und in den Teams so zu, dass man stellenweise das Gefühl hatte, dass schon das Finale gespielt worden ist. Auch in der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Teams nichts und so ging es Runde für Runde auf die Verlängerung zu. Diese konnte schlussendlich aber SK Gaming für sich entscheiden. Wichtig zu erwähnen wäre, dass rain von FaZe mit weit über 30 Kills die Spielerliste anführte und als Ein-Mann-Armee für FaZe benannt worden ist.

Im Finale treten also schlussendlich an:

  • Cloud9 gegen SK Gaming

Das Finale findet morgen um 16:00 Uhr statt, also macht euch bereit für den entscheidenden Kampf um den Titel der ESL One in Köln 2017.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz