Partnernetzwerke

BuzzMyVideos will stärker in Europa werden

Geschrieben von Michael Fuchs

Paola Marinona und Bengu Atamer sind beides ehemalige Mitarbeiter bei YouTube welche ein eigenes YouTube Partnernetzwerk gegründet haben. Über 5.000 Partner sind bereits beim Netzwerk, alle zusammen haben 15 Millionen Abonnenten und erreichen 200 Millionen Views monatlich.

Wer in letzter Zeit die YouTube Partnernetzwerk Landschaft überblickt hat, hat gesehen, da fließt einiges an Geld. RTL Group kauft Stylehaul. RTL Group investiert in Divimove. Fullscreen wird verkauft. Fullscreen kauft Rooster Theeth. ProSiebenSat.1 Gruppe gründet das Netzwerk Studio71. In Mediakraft werden Millionen investiert von unterschiedlichen Investoren.

Nun will auch BuzzMyVideos sich einmischen. Das Netzwerk hat ihren Hauptsitz in London und hat gerade 2,5 Millionen Dollar eingesammelt für den weiteren Aufbau. Erster Schritt ist Italien. Wenn es nach den Job Anzeigen geht, wird auch bald Spanien, Portugal und die Türkei folgen.

Und geht es so weiter, wird es auch bald Deutschland erwischen. Die größten Deutschen YouTube Partnernetzwerke sind derzeit Studio71 (Pro7), Divimove (RTL), Mediakraft (verschiedene Investoren), Endemol Beyond (Endemol) und Allyance Network (IDG).

Und auch daran erkennt man, für viele Medienunternehmen wird YouTube immer interessanter. Was wiederum zu Investitionen in diesem Bereich führt. Man kann sein eigenes YouTube Partnernetzwerk gründen oder aber direkt in bestehende Investieren oder komplett übernehmen.

BuzzMyVideos wird jedoch nicht finanziell unterstützt von einem Medienunternehmen sondern von United Ventures. Dies ist ein Italienischer Investor, weshalb BuzzMyVideos auch zuerst in Italien loslegt. United Ventures hat bereits 20 Jahre Erfahrung im Investment Bereich, auch bei einigen Unternehmen beteiligt – die wir aber alle, mit sehr großer Wahrscheinlichkeit, nicht kennen – noch nie davon gehört haben. Was auch egal ist.

Eine Besonderheit von BuzzMyVideos ist BuzzScorecard. Anscheinend schreiben die Engländer gerne Wörter zusammen. BuzzScorecard analysiert automatisch die Partner Kanäle des Netzwerkes und spuckt Tipps, Tricks und Vorschläge aus, wie man seinen Kanal besser entwickeln kann. Sprich nen Dashboard mit Zusatzfunktionen, dazu auch mehr im Trailer.

Aktuell dürfte BuzzMyVideos für uns Deutsche eher uninteressant sein, aber man sollte den Namen schon mal im Hinterkopf einspeichern. Denn wer weiß, wie das ganze in einem Jahr aussieht. Denn das geht schnell. Vergleicht man letztes Jahr mit diesem – ach Quatsch, kann man gar nicht so viele Unterschiede gibt es da inzwischen. Wir stehen erst am Anfang mit YouTube, Webvideo und Netzwerken.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments