kannste Lesen

Arme Google Server – Speicherverbrauch Let’s Plays

Geschrieben von Michael Fuchs

Als Zuschauer sieht man nur die Videos, aber nicht was dahinter steckt. Ich meine auch nicht die Arbeitszeit, welche der Let’s Player aufbraucht um ein Video zu produzieren. Viel mehr möchte ich mit diesem Artikel auf die technische Schiene aufspringen und ein wenig zu den Google Servern sagen. YouTube gehört seit 2006 zu Google. Somit werden alle YouTube Videos auf Google Servern gespeichert. Schön und gut, man lädt sein Video hoch, kurz danach – oder auch etwas länger – ist es für immer Online. Aber wo wird das ganze gespeichert und wie viel Speicherplatz verbrauchen Gronkh, Sarazar, PietSmiet und co?

Nehmen wir uns erstmal die Serverfarmen und Rechenzentren vor. Viele Details dazu sind nicht wirklich bekannt, zwar gibt es kleinere Videos und Fotos davon, aber wirklich interessante technische Details findet man nicht. Klar, sind letztendlich auch Betriebsgeheimnisse, denn normale Otto-Normal Verbraucher Rechner oder Server kommen nicht zum Einsatz. Hier einfach mal ein kurzes Video, wo gezeigt wird, dass man ein Google Rechenzentrum auch per Google StreetView besuchen kann.

Aber wo stehen die ganzen Server, bzw. wo sind die Rechenzentren?

  • Berkeley County, South Carolina
  • Council Bluffs, Iowa
  • Douglas County, Georgia
  • Quilicura, Chile
  • Mayes County, Oklahoma
  • Lenoir, North Carolina
  • The Dalles, Oregon
  • Hongkong
  • Singapur
  • Taiwan
  • Hamina, Finnland
  • St. Ghislain, Belgien
  • Dublin, Irland

Hier stehen sie – die gewaltigen Rechenzentren von Google.

googlerz

Wie viele Server es aber in Wirklichkeit gibt, welche Hardware verbaut ist und wie viele Server davon zu YouTube gehören, dass weiß man eben nicht. 2011 hieß es, Google hat über 900.000 Server. Was so auch zutreffen könnte, denn je nach Rechenzentrum passen schon mal bis zu 80.000 Server rein. Und es kommen ja immer mehr Google Rechenzentren dazu, wie z.B. auch bald in Oberösterreich.

Was man jedoch weiß ist, dass die Google Rechenzentren alle an einem Draht hängen. Bzw. die ganzen Server sozusagen als Cloud genutzt werden. Damit ist auch jedes Video auf YouTube erreichbar unter youtube.com und nicht verteilt auf 1.000ste Server / Adressen. Das System, bzw. dass Speichersystem nennt Google “Spanner”. Dieses System verteilt sozusagen die Last bei Google. Wo ist Platz für das nächste Video, wo kommt es hin, von wo werden die Videos geladen etc…

Aber kommen wir nun zum eigentlichen Thema des Artikels, wie viel Speicherplatz verbrauchen Let’s Plays auf YouTube? Dazu sagen wir einfach mal, ein 15 Minuten Part hat 1,5 GB. Nun ist klar, dass nicht alle Parts genau 15 Minuten lang sind, es mal Specials gibt etc.. Wir rechnen am Schluss einfach immer ein wenig auf – es soll ja auch nur zeigen, wie viel Speicherplatz im groben Let’s Plays auf YouTube Servern verbrauchen. Die gespeicherten Videos werden bei YouTube noch komprimiert = die Dateigröße wird automatisch kleiner, als die, die man als Let’s Player hochlädt.

Hat Gronkh wirklich den größten?

Der gute Herr hat aktuell 4.314 Videos auf YouTube Online. Viele Videos sind länger und teils auch aufwändiger, aber sagen wir einfach mal, ein Video hat 1,5 GB. Bei 4.314 Videos sind dies immerhin 6,3 TB. Nun runden wir einfach mal auf 7 TB auf, da er wie gesagt viele längere Videos macht oder auch mal Specials, die sicherlich mehr Speicherplatz verbrauchen. Aber ich denke, mit 7 TB kommt man gut hin.

Jetzt müsste man natürlich wissen, wie viel Speicherplatz ein Google Server hat, aber nehmen wir einfach mal an, ein Server hat 1 TB, dann belegt Gronkh 7 Server bei Google, nur mit seinen Let’s Play Videos.

Wie sieht es mit Sarazar aus?

Sarazar hat ein paar Videos weniger als sein Kollege Gronkh, besser gesagt 2.058 Videos. Auch hier, je Part 1,5 GB = 3 TB, sagen wir ein wenig aufgerundet 3,2 TB was Sarazar auf Google Servern belegt. Wären 3 Server in Google Rechenzentren, worauf nur Sarazars Let’s Plays gespeichert sind.

PietSmiet größer als Gronkh?

Wer PietSmiet kennt, der weiß, die haben jede Menge Videos Online. Genauer gesagt 8.422 Videos. Je 1,5 GB = 12,3 TB. Aufgerundet sagen wir nun mal 13 TB. Das wären 13 Server, welche die Jungs von PietSmiet bei Google belegen. 13 Server nur mit PietSmiet Let’s Plays.

googleserver

Und DebitorLP?

Auch der gute DebitorLP hat ein paar Videos Online, 4.359 Videos um genau zu sein. Dass ganze mal 1,5 GB = 6,3 TB, aufgerundet 6,5 TB. Gute 7 Google Server also.

Mmmmmmmmmmmmmm Heeeeeeeeeeeeeeeeey Zusammen! GermanLetsPlay!

2.781 Videos hat GermanLetsPlay auf YouTube Online. 4 TB, aufgerundet 4,2 TB an Videomaterial, was auf Google Servern gespeichert sind.

Fazit – was kein Fazit ist

Im Endeffekt kann man also sagen, wenn man diese 5 YouTuber zusammen zählt, ist man bei 33,9 TB = 40 Server in Google Rechenzentren, die nur ihren Sinn haben, um von Gronkh, Sarazar, PietSmiet, DebitorLP und GermanLetsPlay die Videos zu speichern. Nimmt man nun alle Let’s Player kommt man evtl. sogar auf ein halbes Rechenzentrum, was nur da ist, um Let’s Plays auf YouTube zu hosten.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
AndiYouTube und die Zukunft: Don’t worry – Be happy! | Lass los Lets Playen! Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andi
Gast

Hallo,

selten hab ich so einen Schwachsinn gelesen. Nur weil jemand 7 TB an Speicher benötigt, werden dazu noch lange nicht 7 Server benötigt. Das ganze ist etwas komplexer. Für die Datenspeicherung kommen Fileserver zum Einsatz, für die Auslieferung Streaming- und Webserver.

trackback

[…] aufgezählt, wie viel Speicherplatz Deutsche Let’s Player wohl so verbrauchen, welchen man hier nachlesen […]