Let's Plays

Zurück aus dem Urlaub [Game Dev Tycoon LP #35]

Written by Artur

Heute verzichten wir mal auf den fiktiven Tagebucheintrag unseres LPF Interactive Gründers Aigi Zockerbär – aber ab Morgen geht es damit dann auch wieder normal weiter – und stattdessen begrüße ich selbst euch mal zu diesem Beitrag.

Also mit „ich“ ist dieser komische LPer hinter den Beiträgen gemeint. Also KingSirus…
Na ja, ist ja auch egal.

Jedenfalls bin ich aus meinem Urlaub zurück, der standardmäßig natürlich viel zu kurz war und sehne mich dorthin zurück. Zudem fühle mich dennoch nicht wirklich erholt, sondern aktuell sogar ziemlich gerädert, aufgrund des immensen Schlafmangels.

Aber das ändert nichts daran, dass die Firma wartet. Immerhin wollen wir doch unsere endlich einsetzende Erfolgsspur weiter verfolgen. Zudem tickt der Countdown, denn mit den drohenden letzten sechs Jahren vor Ende der Staffel wird der Druck doch recht groß noch rechtzeitig unsere Konsole auf die Beine zu stellen. Was ich wirklich noch gerne schaffen wollen würde, ehe wir Bilanz ziehen unter unserer 35jährigen Firmenkarriere.

Somit entwickeln wir fleißig weiter Spiele – sind ja auch wieder neue Vorschläge reingeschneit, mit denen man arbeiten kann –, damit sich das Bankkonto freut und wenn das erst einmal gut gefüllt ist, können wir ja auch die Finanzen des R&D Labors aufstocken, um die Forschungen voran zu treiben.

Zwar kam der längst überfällige Erfolg recht spät, was wir aber lieber als Herausforderung ansehen wollen, anstatt als Hindernis bei der Konsolenentwicklung. Und vielleicht können wir demnächst wieder ein wenig rumexperimentieren mit verrückten Spielkombinationen wie Comedy und Action?

Informationen - Game Dev Tycoon

Spielname:Game Dev Tycoon
Erscheinungsjahr:2013
Entwickler / Publisher:Greenheart Games
Genre:Strategie-Simulation / Indiespiel
Inhaltszusammenfassung:Als Gründer einer Videospielfirma entwickeln wir eigene Spiele und erleben dabei eine kleine Zeitreise quer durch circa 35 Jahre Videospielhistorie. Verschiede Konsolen kommen und gehen, doch werden wir sie alle zu Gesicht bekommen oder schon nach wenigen Wochen pleite gehen?

About the author

Artur

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei