kannste Lesen

YouTuber und TV Moderatoren im Gehaltsvergleich

Geschrieben von Michael Fuchs

Gestern war es soweit bei RTL. Bei Stern TV waren Dner und Ungespielt zu Besuch um über die Longboard Tour zu berichten. Stern TV war mit dabei und hat eine nette Reportage daraus gemacht, welche wirklich gut war. Im Interview mit dem Moderator Steffen Hallaschka kam dann natürlich die Frage, was verdient man eigentlich damit. Was ja auch nichts neues ist. Mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit kommt diese Frage vor, wenn es von einem “alten” Medium kommt. Gegenfrage kam dann via Twitter mit dem Hashtag #SteffenHallaschkasGehalt. Was verdient also der Moderator von SternTV?

Gerechtfertigte Frage. Wer austeilt der muss auch einstecken. Natürlich beantwortet man solche Fragen im Fernsehen nicht gerne, vor allem wenn die Frage an den Moderator der Sendung gerichtet ist. Hier auf Lets-Plays.de gab es schon ein paar Artikel, was denn Let’s Player und YouTuber geschätzt verdienen. Auch kein Geheimnis. Via Socialblade sieht man die ungefähren Einnahmen, welche aber absoluter Schwachsinn sind. Das weiß jeder, der sich damit beschäftigt.

Aber ich dachte mir, komm machste mal einen neuen Artikel dazu. Was verdienen YouTuber und TV Moderatoren. Während man YouTuber leicht checken kann via Socialblade, muss man bei TV Moderatoren schon genauer schauen und auch hier muss man sagen, die Einnahmen sind mit großer Wahrscheinlichkeit geschätzt.

Also fangen wir an mit dem Presse Liebling.

Gronkh

Wird über Let’s Plays und YouTuber in Medien berichtet, kommt meistens auch Gronkh vor. Er hat einfach den größten. Naja, wenigstens die meisten Abonnenten. Derzeit 3,2 Millionen Abonnenten und 1,22 Milliarden Aufrufe bei 6.324 Videos.

Laut Socialblade nimmt der gute zwischen 14.100 Euro und 113.200 Euro monatlich ein. Im Jahr sind dies 169.800 Euro bis hin zu 1,4 Millionen Euro. Schauen wir uns mal den ersten TV Vertreter an.

Stefan Raab

Wer kennt ihn nicht? Der TV Total Gott. Für den letzten 5-Jahresvertrag mit Pro7 verdiente er 185 Millionen Euro. Geschätzt hat 110 Millionen Euro auf dem Bankkonto. Weil vieles auch in sein Unternehmen fließt und von dort auch in eigene Produktionen.

Rechnet man dies um, wird er 3.757 Euro pro Sendeminute verdienen, hochgerechnet auf den Monat ist das irgendwas im 5-stelligen Bereich.

Kommt gut an Gronkh ran. 5-Jahresvertrag geteilt durch 5 sind das immerhin auch 37 Millionen Euro im Jahr.

Ungespielt

Da wir beim Simon schon waren, er hat aktuell 1,2 Millionen Abonnenten und 201 Millionen Video Aufrufe bei 1.283 Videos. Geht man nach Socialblade, verdient er “weniger”. Monatlich zwischen 4.000 Euro und 31.800 Euro. Im Jahr 47.600 Euro und 381.100 Euro. Okay, doch nicht so wenig.

Günther Jauch

Moderator und Showmaster. Ihn kennt man genauso gut wie Gronkh. 5 Millionen Euro soll er geschätzt im Jahr 2014 verdienen. Gesamtes Sparschwein ist ungefähr 45 Millionen Euro schwer. Nicht schlecht, für einen der bereits 1982 beim TV angefangen hat – viele von uns waren da noch nicht mal geboren. Aber es geht noch besser.

Dner

Auch Dner war bei SternTV zu Besuch. 1,2 Millionen Abonnenten, 196 Millionen Views und 1.618 Videos Online. Nach Socialblade ergibt das einen Verdienst im Monat zwischen 9.900 Euro und 79.100 Euro. Jährlich 118.600 Euro und 949.100 Euro. Wird wohl auch bald Millionär sein, wenigstens auf Socialblade.

Thomas Gottschalk

Ich muss es nicht sagen, aber auch ihn kennt jeder. Das Wetten Dass… Gesicht. Und da hat er gut kassiert. Bekannt ist, er hat pro Sendung 100.000 Euro eingestrichen. 151 Folgen hat er mit gemacht = 15,1 Millionen Euro. Thomas Gottschalk kennt man auch als Gesicht von Haribo. Hier hat er 1,5 Millionen Euro Jährlich verdient. Geschätztes Gesamtvermögen wird auf 85 Millionen Euro bis zu 130 Millionen Euro geschätzt.

Steffen Hallaschka

Da muss ich nun leider passen. Nichts konkretes gefunden. Keine Schätzungen. Keine Vermutungen. Google hat mich enttäuscht. Geschätzt wird “lediglich” ein Monatlicher Verdienst im 5-stelligen Bereich. Was viel heißen kann. Man sieht es bei Dner. Zwischen 9.900 Euro und 79.100 Euro monatlich. Eine große Lücke. Genaueres können nur wenige sagen. Und ob sie es auch sagen – sehr unwahrscheinlich.

Was sieht man? TV Moderatoren verdienen mehr. Um einiges mehr. Werden diese in jedem zweiten Interview nach ihrem Gehalt gefragt? Eher weniger. YouTuber dafür immer öfters. Neues Medium. Web 2.0. Neuland. Also wieso eigentlich so künstlich aufregen, wenn man eh weiß, große Medien fragen sowas einfach, weil ihnen nichts besseres einfällt.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
gamers.AI DE Team
6 Jahre zuvor

Was man auch erwähnen darf ist wohl, dass zwei der genannten TV Größen bei öffentlich Rechtlichen Sendern von fast allen von uns via Gebühren finanziert werden / wurden. Wenn da einer 7stellig im Jahr für eine wöchentliche 60 Minuten Sendung verdient, hinterfragt man den Sinn und Unsinn solcher Beiträge. Gibt sicherlich auch bei öffentlich Rechtlichen jede Menge Talente die für normale Gehälter sowas leisten könnten und würden.