Interview

Let’s Interview: ZeronikHD

Geschrieben von Michael Fuchs

Michael: Servus ZeronikHD, über 120.000 Leute kennen dich bereits – aber stell dich doch mal vor, für die – die keine Ahnung haben, wer ZeronikHD ist und wie bist du auf den Namen ZeronikHD gekommen? Gibt es dich etwa in High Definition?

ZeronikHD: Erst danke für die Einladung zum Interview, bei sowas bin ich gerne dabei, wenn es professionell gemacht wird, wie das bei euch der Fall ist. Wer Zeronik nicht kennt, das bin ich. Mensch war das gut erklärt. Nein jetzt mal im Ernst, auf YouTube kann man ja kurz mal auf meinen Kanal klicken und reinschauen, wenn man mich „kennenlernen“ will. Das kommt jetzt vielleicht wie eiskalte Eigenwerbung rüber, aber ich denke YouTuber lernt man am besten kennen, wenn man ihre Videos anschaut. Ausserdem beschreibe ich mich nicht gerne selbst, tolle Voraussetzung für ein Interview.

Michael: Seit wann machst du Let’s Plays und wie bist du überhaupt auf das Thema gestoßen? Was ist das besondere für dich daran, anderen Leuten dein Gezocke zu zeigen?

ZeronikHD: Ich glaube mittlerweile seit einem Jahr, weiss das nicht mal so genau. Auf die Let’s Play Szene bin ich schon ziemlich früh gestossen. Ich habe mir früher vor dem Kauf eines Spiels immer zuerst die Rückmeldungen von Gamern auf YouTube angeschaut und so kommt man ziemlich schnell zu einer Videoreihe mit dem schönen Namen „Let’s Play XY“.

Michael: Wer sich deinen Kanal ansieht, merkt auf den ersten Blick, du hast ein Händchen für Minecraft. Was denkst du, was ist das besondere an Minecraft und wieso ist es so beliebt in der Let’s Play Szene?

ZeronikHD: Ich mag es überhaupt nicht auf Minecraft reduziert zu werden. Zum Glück habe ich keinen auf Minecraft bezogenen Namen gewählt. Trotzdem mache ich momentan viel Minecraft. Das liegt daran, dass viele Minecraft Mods mir momentan sehr viel Spass machen und ich noch an ein paar Real Life Videokonzepten am Rumfeilen bin.

Michael: Gehen wir mal davon aus, du hattest noch nie Let’s Play Videos gemacht und würdest jetzt damit beginnen mit deinem jetzigen Wissen. Wie würdest du beginnen und würdest du etwas anders machen? Lohnt es sich zum aktuellen Zeitpunkt eigentlich noch, als Let’s Player anzufangen?

ZeronikHD: Ich würde jetzt ganz bestimmt nicht mehr mit Let’s Plays anfangen, weil es momentan viel zu viele Let’s Player gibt, die einfach alle das genau gleiche Material liefern. Ehrlich gesagt finde ich viele LP’er ziemlich peinlich und falsch. Man sollte nicht Minecraft spielen, wenn man keinen Spass daran hat und nur auf Klicks aus ist. Wenn ich neu anfangen müsste, würde ich mir ein neues Gamingkonzept ausdenken und auf Videoqualität setzen.

Michael: Mit über 120.000 Abonnenten und mehr als 16 Millionen Views – was würdest du neuen Let’s Playern empfehlen? Gibt es einen Geheimtrick um besser bei den Zuschauern anzukommen?

ZeronikHD: Ihr müsst interessant sein, aber nicht zwingend eine gute Person (sieht man ja an JuliensBlog). Auf YouTube wollen alle nur Unterhaltung sehen. Ich persönlich finde es natürlich trotzdem besser, wenn man nur dann anfängt, wenn man auch eine positive Stimmung verbreiten möchte. Habt Spass an euren eigenen Videos und überlegt euch, ob ihr selber sie schauen würdet.

Michael: Deine Lieblings Mod in Minecraft und wieso?

ZeronikHD: The Aether 2 Mod wird richtig geil, wenn man der Alpha Version Review Glauben schenken darf. Liegt wohl an den unzähligen neuen Mobs und Blöcken.

Michael: In deiner Kanalbeschreibung kann man lesen, dass du zurzeit auf der Suche bist nach Unterstützung. Von Webdesigner, Intro Ersteller bis hin zu Minecraft Architekten. Wie aufwändig ist es einen Let’s Play Kanal zu managen?

ZeronikHD: Man kann Massenproduktion machen und ohne Aufwand extrem viele Videos raushauen. Das klappt und gibt viele Views. Zusätzlich ist es kaum Aufwand. Ich bevorzuge es aber, mir vor jedem Video Gedanken zu machen, welchen Sinn das Video jetzt erfüllt. Diese Videos müssen dann auch teilweise anders bearbeitet werden und die Vorbereitung selbst ist schon viel Arbeit. Ein kleines Team suche ich nicht nur um mir Arbeit abzunehmen, sondern viel eher, um die Videos professioneller zu Gestalten. Jeder soll sein Können in die Videos einfliessen lassen.

Michael: Dann bedanke ich mich bei dir, dass du dir die Zeit dafür genommen hast und überlasse dir das Schlusswort.

ZeronikHD: Danke für die Anfrage. Hat Spass gemacht. Übrigens habe ich gehört, dass GommeHD gerne nackt euer Magazin liest, aber soll nur ein Gerücht sein.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei