Let's Plays

Alles fing mit einem Bären an [The Park LP #01 – #03]

Geschrieben von Artur

Jede Horrorgeschichte fängt damit an, dass die Welt noch heil und schön ist. Oder aber damit, dass uns der Ort des Geschehens als Paradies vorgestellt wird, beziehungsweise alternativ auch als Ort der Fröhlichkeit und des Lachens.

Und was würde besser auf so eine Beschreibung passen, als eben ein Vergnügungspark? Mit nichts anderem als schöne Erinnerungen an glückliche Tage – die man dort verbrachte, während man von Attraktion zu Attraktion stürmte – verbindet man einen solchen Platz. Man denkt zugleich an Kinder, die mit großen Augen und einer Spur Ehrfurcht die Fahrgeschäfte bestaunen und sich womöglich auch noch nicht darauf trauen, je nachdem wie wild oder spektakulär die Attraktion präsentiert wird.

Genauso eine Beschreibung verdient wohl auch der Atlantic Island Park.
Zumindest wenn man Lorraine fragt, für die der Park ein solch wunderbarer Ort des Kinderlachens und freudiger Erinnerungen sein dürfte. Und womöglich auch für ihren Sohn Callum, mit dem sie soeben besagten Freizeitpark verlässt, als dieser entsetzt feststellen muss, dass sein Teddy Mr. Bear irgendwo im Park verloren gegangen ist.

Während wir auf dem Weg sind besagten Teddy wieder zu finden, läuft uns dann zu allem Überfluss auch noch unser Sohnemann davon. Dies ist der Moment, der alles ändern soll…

Denn was uns daraufhin erwartet ist nicht der uns als Ort der Freude bekannte Freizeitpark, sondern ein beängstigendes Gelände mit zahlreichen Mysterien…
Welche Schrecken werden uns hier wohl erwarten?

Informationen - The Park

Spielname:The Park
Erscheinungsjahr:2015
Entwickler / Publisher:Funcom
Genre:Abenteuer, Horror
Inhaltszusammenfassung:Ein Freizeitpark ist ein Ort der erfüllt ist von freudigem Kinderlachen und der schöne Erinnerungen in einem weckt. Dies gilt natürlich auch für den Atlantic Island Park. Zumindest dürfte er bei Lorraine positive Empfindungen hervorrufen und vielleicht sogar bei ihrem Sohn Callum.
Doch all dies ändert sich, als besagter Sohn nach einem Besuch im Park seinen Teddy Mr. Bear vermisst und wir uns daher auf die Suche nach ihm machen müssen, dabei uns aber unser Sohnemann davon läuft.
Was uns daraufhin erwartet ist nicht der uns als Ort der Freude bekannte Freizeitpark, sondern ein beängstigendes Gelände mit zahlreichen Mysterien…

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei