kannste Lesen

Freie Musik für dein Lets Play

Geschrieben von Daniel

Passende Musik gehört heute einfach dazu. Lets Player schauen sich nach Musik um, die zu ihrem Gameplay passt und legen diese dann unter ihr eigentliches Video. Meistens entstehen daraus Copyright Claims, gesperrte Video und Kanäle, weil sie kein Recht für die Weiterverbreitung der Musik haben. Das Video muss letztendlich entfernt werden und die Arbeit für das Video ist umsonst gewesen.

Abhilfe schafft hier die sogenannte Creative Commons 3.0 Lizenz. Wenn Musik nach dieser Lizenz verbreitet wird, geben die Künstler ein eingeschränktes Verbreitungsrecht auf ihre Inhalte, sodass die Musik in der Regel auch zu kommerziellem Zwecke mit gewissen Auflagen genutzt werden kann. Diese Auflagen halten sich somit relativ gering, da die Künstler eigentlich nur verlangen, dass ihr Name und ein Verweis im entsprechenden Inhalt genannt wird.

Nervig wird das Ganze erst, wenn man einmal mehrere Künstler und verschiedene Songs hat, da man prinzipiell jeden Künstler und dessen Webseite in der Videobeschreibung erwähnen sollte. Außerdem muss man so immer seine Playlist mit der Creative Commons Musik auffrischen und immer nach den Verweisen schauen, sodass diese immer aktuell bleiben. Und was passiert denn, wenn ein Künstler seine Lizenz auf die Titel ändert? Dann ist die ganze Vorbereitung wieder für die Katz.

Abhilfe schafft hier jetzt der Dienst von LPRadio.de. Die Leitung von LPRadio.de stellt Radiostreams bereit, die durchweg frei erhältliche Musik streamen. Der Lets Player schaltet einfach das Radio ein und verlinkt die komplette Songlist in seiner Videobeschreibung. Die Playlist von LPRadio.de wird ständig aktuell gehalten und sollte die Lizenz eines Songs einmal geändert werden, so wird der Song einfach herausgenommen. Für alle Lets Player bietet das eine einfache Möglichkeit, immer aktuelle Musik in seinem Lets Play zu verwenden, ohne hohen Arbeitsaufwand zu haben.

Ein kleiner Nebeneffekt ist auch noch, dass die Musik für die LPRadio.de Playlist immer individuell ausgesucht wird. So werden auch nur Titel verwendet, die auch hinter ein Gameplay passen und die Zuschauer nicht verärgern, weil sie sich beispielsweise heftig in den Vordergrund drängen oder teilweise zu laut oder leise sind. Genutzt wird der Dienst mittlerweile auch von großen Youtubern unter Anderem auch RewindmeLP.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments