1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die eigene Stimme

Dieses Thema im Forum "Setz dich nieder" wurde erstellt von aLPhakater, 30. Juni 2014.

  1. Rondral
    Offline

    Rondral Anfänger


    Na sicher. :d
    Das ist ja keine Sache des Alters. Sondern der Erfahrung.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  2. NAUMA
    Offline

    NAUMA Kaffeetrinker


    ja, das stimmt allerdings
     
  3. ZeroPiet
    Offline

    ZeroPiet Anfänger


    Als ich das erste mal meine Stimme aufgenommen haben bin ich erschrocken.
    Dann dachte ich mir gut kannst sie ja noch bearbeiten aber das gefiel mir dann auch nicht.
    Jetzt nehme ich sie auf und langsam akzeptiere ich sie
     
  4. TonyyFrockster
    Offline

    TonyyFrockster Bekannter


    glaub mir meine stimme ist schrecklicher finde ich
    aber da muss man durch^^ ich kann zwar meine videos auch nicht ganz sehen aber es passt irgendwie
     
  5. Yukara
    Offline

    Yukara Anfänger


    Am Anfang konnte ich meine Stimme auch überhaupt nicht ab. :d
    Mit der Zeit habe ich mich aber immer mehr an sie gewöhnt und mittlerweile, das kann ich ganz unverpönt sagen, kann ich auch meine eigenen Videos ansehen. ^-^
    Abgesehen davon mache ich das eh immer nach dem Rendern, um die Videos nochmal auf Fehler zu kontrollieren!
     
  6. TonyyFrockster
    Offline

    TonyyFrockster Bekannter


    ok :) bei mir geht es auch schon fast :) aber ist noch immer komisch
     
  7. Till Kraemer
    Offline

    Till Kraemer Kaffeetrinker YouTuber Let's Player


    Mir gefällt meine Stimme :) Und wenn Let's Player an ihrer Stimme arbeiten wollen, haben sie ja genug Möglichkeiten dazu. Ich hab vor einigen Jahren mal Schauspiel- und Gesangsunterricht genommen und da gibt's verschiedene Übungen für die Stimme, die ich nach wie vor mache.
    --- Doppelpost zusammengefügt, 30. Mai 2017 ---
    Ich hab irgendwo mal gehört, es ist ganz gut, wenn man polarisiert. Ich glaube, Derral Eves hat das mal in einem Video gesagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2017
  8. elschmausigo.psz
    Offline

    elschmausigo.psz Anfänger


    Ich sehe das ähnlich. Ich mochte meine Stimme auch sehr lange nicht so gerne aber seit ich viel damit arbeiten muss (wir haben z.B. ein Hörbuch in der Uni produziert), habe ich viel Feedback bekommen und auch gemerkt, dass sie sich gut aufgenommen gleich nochmal tausend mal besser anhört. Jetzt habe ich mich mittlerweile schon sehr daran gewöhnt.
     
  9. Simeon_Simon
    Offline

    Simeon_Simon Anfänger


    Sprechen kann entwickelt werden. Es gibt eine wissenschaftliche Studie darüber, warum wir unsere eigene Stimme nicht mögen. Für mich kommt es nur darauf an, ob die Menschen mich verstehen oder nicht. Das Einzige, was ich ändere, ist meine Diktion und meine Essaystruktur, nicht meine Stimme.
     
  10. Skorpion0603
    Offline

    Skorpion0603 Anfänger


    Ich glaube das geht vielen, wenn nicht sogar jedem so. Ähnlich wie bei Whatsapp Sprachnachrichten, wenn man unabsichtlich auf Play drückt und gezwungen war auch nur für eine Sekunde seine Stimme zu hören. Ich vermute dass das damit zusammenhängt, dass wir uns selbst ja ganz anders hören und vergleiche das immer mit Serien die man dann irgendwann man auf Englisch sieht, obwohl man sie vorher immer auf deutsch geguckt hat. Danach findet man alle Stimmen immer blöd.
     

Diese Seite empfehlen