YouTube

YouTube Premium – Abo gegen Werbung

Geschrieben von Michael Fuchs

Wir kennen es bereits von einigen Online Magazinen. Schließt du ein kostenpflichtiges Abo ab, bekommst du das Webangebot mit Zusatzfunktionen und auch noch Werbefrei. Immer mehr nutzen einen Adblocker, was zwar schön ist für die Nutzer, aber für die Webseiten Betreiber und YouTuber ist dies unschön. Denn damit nimmt man ja direkt Werbeeinnahmen weg und somit auch den Verdienst.

Nun will auch YouTube ein solches Modell einführen. Sozusagen “YouTube Premium”. Du zahlst, dafür bekommst du YouTube ohne Werbung zu Gesicht. Das Wall Street Journal hat das ganze aufgedeckt unter Berufung auf die YouTube Chefin Susan Wojcicki. Unklar ist aber noch, wann das ganze kommt. Wie viel das ganze kosten wird für Nutzer. Und was die YouTuber davon haben.

Es wird wohl ein generelles Abonnement sein. Sprich du zahlst nur einmal, dafür ist YouTube komplett Werbefrei. Nun stellt sich natürlich die Frage, wie werden die YouTuber, die teilweise davon leben, daran beteiligt? Und natürlich auch, ob sich das ganze lohnt. Kostet das “YouTube Premium” Modell z.B. 5 Euro im Monat und wird an alle YouTuber verteilt, die man sich im Monat angeschaut hat, dann ist das nicht viel. Auch weil YouTube was vom Kuchen abhaben will. Wären also Cent-Beiträge, was ausgeschüttet wird an die YouTuber.

Nun kann man auch sagen, Adblock Nutzer holen sich das nicht. Wieso auch? Adblock ist kostenlos und macht das gleiche. Normale Nutzer, die Werbung ansehen, bringen auch mehr Werbeeinnahmen rein, als vermutlich das mit dem “YouTube Premium”. So kann ich es mir vorstellen.

Viel kosten darf das ganze auch nicht für den normalen Nutzer, ansonsten holt es sich keiner. 5-10 Euro denke ich mal, wären okay pro Monat. 20-30 Euro eher weniger. Auch könnte man das Abo-Modell Genre bezogen machen. Also z.B. du zahlst 10 Euro im Monat, dafür sind alle Gaming Kanäle ohne Werbung. Oder das ganze wird pro Kanal abgerechnet. Wer weiß. Interessante Idee, ob es hilfreich ist und ob der Großteil der YouTuber damit zufrieden sind, dass wird sich zeigen. Natürlich muss man erst abwarten, wann das ganze kommt und ob es auch in Deutschland verfügbar sein wird.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Xeres31
6 Jahre zuvor

Wer kauft sich den bitte ein Premium Abo auf Youtube wenn es so kommen würde? Für die 5 Sekunden Werbeeinbledung nicht wirklich Wahr oder? Da steckt mal wieder nur Geld Gier hinter und Abzocke wie alles im Internet!

Michael Fuchs
6 Jahre zuvor
Reply to  Xeres31

Hat ja auch was mitm Adblocker zu tun. Viele nutzen den ja, deswegen Verdient YouTube daran nichts aber auch nicht die YouTuber. Deswegen versucht man andere Modelle

HickyLP
6 Jahre zuvor

Wenns wirklich kommt, wird es die Kombination machen, also die User die lieber werbung haben, die User die lieber Premium kaufen … an beiden verdient ja Youtube… also nur weil das abo-modell angeboten werden würde, würden ja nicht automatsich die anzeigen gar nichts mehr einbringen …ich zB würde lieber werbung schauen als dafür allgemein zu bezahlen, jedoch kann ich mir ne “spende” direkt an meinen lieblings-youtuber auch vorstellen, das war ja auch schon mal in aller munde …. eventuell macht es also eine Kombination aus allen 3 Varianten, das davon jeder Glücklich wird