News

Webvideopreis 2014 nur noch mit echten Let’s Plays

Geschrieben von Michael Fuchs

Am 31.05.2013 findet zum vierten mal der Webvideopreis in Düsseldorf statt. Diesmal gibt es eine Änderung in der Kategorie Let’s Plays, wie der Veranstalter mitteilte. So ist die Kategorie nur noch für “echte” Let’s Plays da. Sprich: Keine Real Life Let’s Plays oder sonstiges. Gerechtfertigt eigentlich.

Zudem wird es nun auch die neue Kategorie “Musik” geben, welche gedacht ist für selbst gemachte Songs. Parodien sind hier ebenfalls nicht erwünscht.

Wie auch beim Webvideopreis 2013 entscheiden die Fans und die Jury über die Nominierten und Gewinner. 2013 gewann Tabletennisgamer in der Kategorie Let’s Play mit “Let’s Play Händewaschen”.

Bei der kommenden Veranstaltung, sind genau solche Videos eben nicht mehr geeignet, sondern richtige Let’s Plays, wie man sie von PietSmiet, Gronkh, Sarazar und den anderen tausend Let’s Playern kennt und liebt. Aber natürlich gibt es nicht nur die Kategorie Let’s Play sondern auch zahlreiche mehr:

  • OMG
  • LOL
  • Fail
  • FAQ
  • FYI
  • EPIC
  • Win
  • Action
  • Cute
  • VIP

Ob wieder ein Ehrenpreis verliehen wird, wie 2013 an Y-Titty, ist noch nicht klar – man dann aber davon ausgehen.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments