Twitch

Twitch entfernt lizenzierte Musik

Geschrieben von Michael Fuchs

Heute ist wohl Twitch Tag, denn es gibt eine weitere News. Erst vor wenigen Stunden haben wir darüber berichtet, dass es bei Twitch einige Umstellungen geben wird, es aber auch einen neuen Video Manager gibt sowie eine verbesserte Export Funktion zu YouTube. Den Artikel findet man hier.

Bis heute wurde ja noch nicht bestätigt, dass Google Twitch aufgekauft hat für eine Milliarde US-Dollar, aber es ist eigentlich sicher, was auch die neueste Meldung beweist. Twitch entfernt lizenzierte Musik aus den Videos. Okay, entfernen ist ein schreckliches Wort. Wird in einem Video, ein lizenziertes Musik Stück gefunden, wird das Video für mindestens 30 Minuten Stumm geschalten. Wer meint, er kann dann die Musik wieder aufdrehen – ätsch. Denn auch die Audio Control Funktionen sind in der Zeit deaktiviert.

Das ganze ist in Kooperation mit Audible Magic, was die Videos bei Twitch nach lizenzierter Musik, welche in der Audible Magic Datenbank eingetragen sind, automatisch in 30 Minuten Blocks scannt. Kommt ein solcher Musik Titel vor, wird wie gesagt, dass Video für 30 Minuten stumm geschalten.

Audio_Recognition

Dies ist aber aktuell nur bei Videos und nicht bei Livestreams. Also nur bei den Livestream Aufzeichnungen. Wenn du gerade einen Livestream machst und, was weiß ich, Justin Bieber reinhaust – dann hauen nicht nur all deine Zuschauer ab, sondern das System merkt es auch nicht – erst später, wenn der Livestream als Wiederholung verfügbar ist kommt Twitch und sagt Du Du Du, hast jetzt für 30 Minuten kein Sound auf dem Video.

Von Audible Magic haben vielleicht noch nicht viele gehört, aber selbes System kommt auch auf YouTube zum Einsatz – ein “Beweis” mehr, dass Google Twitch aufgekauft hat.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei