Games

Skyrim wird real!

Geschrieben von Marten

Seit dem Beginn der ersten Spiele träumt die Gaming Szene davon, real im Spiel zu sein, spätestens seitdem Skyrim releast ist. Nicht nur vor dem Monitor zu sitzen, sondern selbstständig zu laufen, selbstständig anzugreifen und so weiter. Dies macht nämlich nicht nur Spaß, sondern macht das ganze Spielgeschehen für sich selbst einfach episch.
Bis vor kurzem war dies noch eine Zukunftsvision, doch die Genies von Cyberith haben es geschafft. Zwar sieht das ganze Gebilde noch riesig und umständlich aus, doch der erste Computer war das auch und siehe jetzt: Klein, aber fein und in jeder Hosentasche.

Jetzt aber genug zur Vergangenheit. Widmen wir uns dem Thema: Das Team von Cyberith hat mittels der Oculus Rift, Wii Mote und dem Cyberith Virtualizer das Spielgeschehen so real wie möglich aussehen lassen. Dabei läuft der “Schauspieler” selbst auf der Stelle, wodurch er im Spiel auch läuft. Dreht er sich, dreht sich sein Held in Skyrim. Bewegt er mit seinen Händen die Wii Mote Controller, greift er das Böse an. Das alles kann er durch die Oculus Rift, die durch eine neue Version viel realer wirkt, sehen und verfolgen.

Hier könnt ihr euch das ganze Geschehen selbst anschauen:

Zukunftsmusik oder doch bald in jedem Mediamarkt zu haben? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei