News

NextGen-Konsolen lösen den PC ab?

Geschrieben von Michael Fuchs

NextGen-Konsole hier, NextGen-Konsole da und NextGen-Konsole dort – es gibt kaum einen Tag, wo man nicht irgendwelche neuen Gerüchte über die PlayStation 4 oder Xbox 720 hört. Klar tritt hiermit eine neue Generation ein in den Spielemarkt und es gibt eben viele News dazu, aber nun wurde auch gesagt, die NextGen-Konsolen werden den PC ablösen im Gaming Bereich. Um genauer zu sein hat dies Adam Badowski, Managing Director bei CD Projekt Red gesagt, Entwickler von The Witcher 2.

Für gewöhnlich diktiert die schwächere Plattform die Qualität für alle Konsolen, aber Spitzentechnologie-Visuals sind unsere Zukunft. Für den Moment erlaubt der PC hier mehr, aber die neuen Plattformen werden das ändern. Der PC war unsere primäre Entwicklerplattform für The Witcher 2, weil es die stärkste Plattform war, aber das könnte sich in der Zukunft ändern.

Ob er da recht hat, bezweifel ich stark. Auch wenn die NextGen-Konsolen leistungsstark sind, werden PC und PC-Bestandteile immer verbessert und erneuert. Man muss sich das ganze nur die letzten Jahre ansehen. Anfangs war man mit 128 MB Arbeitsspeicher zufrieden und gab damit auf den Schulhof an, nun sind 8 GB Arbeitsspeicher schon normal. Und auch wenn die NextGen-Konsolen vielleicht für kurze Zeit, als Leistungsstark im Gaming Bereich bezeichnet werden, so gibt es am nächsten Tag schon wieder eine neue Grafikkarte oder Prozessor für den Computer, wo die NextGen-Konsolen dann nicht mehr mithalten können.

Ein weiterer Vorteil am PC ist ja auch, dass man diesen stetig erweitern und verbessern kann. Neue Grafikkarte, besserer Prozessor oder mehr RAM – alles kein Problem, gibt genügend Anbieter dafür und ist Kinderleicht in der Montierung. Kann man dies bei Konsolen? Klar, gab auch welche, die Ihre Konsole aufschraubten und daran herumbastelten – aber eine richtige gute Lösung? Nicht wirklich!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei