Games

Minecraft zum Verkauf? Microsoft will Mojang!

Written by Michael Fuchs

Laut dem Wall Street Journal, wird wohl das schwedische Entwicklerstudio Mojang bald einen neuen Besitzer bekommen. Und zwar Microsoft. Der Software Riese plant wohl eine Übernahme für etwa 1,55 Milliarden US-Dollar. Bis jetzt auch nur ein weiteres Gerücht, Markus Persson, aka Notch – dem Kopf hinter Mojang und Minecraft, hat sich dazu nicht geäußert, was ein wenig komisch ist.

Denn sonst meldet sich Notch schnell auf Gerüchte, wiederfragt diese oder stellt es einfach klar. Aber noch keine Aussage zum Thema “Microsoft kauft Mojang / Minecraft”. Wer weiß, vielleicht ist bald Microsoft der neue Minecraft Besitzer. Aber wie gesagt, noch ist alles ein Gerücht. Ob es stimmt, ob der Kaufpreis so ist – wer weiß das schon.

Vor einigen Wochen sagte man auch noch, Google kauft Twitch. Nun hat Amazon Twitch gekauft. Gerüchte müssen nicht immer stimmen, es ist das World Wide Web.

About the author

Michael Fuchs

27 Jähriger Bayer, gelernter Koch, Ex-Marine Soldat, Ex-Kreuzfahrt & Ex-Flusskreuzfahrt Smutje und nun Dauerpraktikant (aka Chefredakteur, aka Projektleiter, aka what ever) bei Lets-Plays.de. Und das bereits seit Oktober 2012 - irgendwer muss es ja machen.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Daibola Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Daibola
Gast
Daibola

Für so eine Summe kann man es nicht verübeln, wenn man von seinen sonst so starren Prinzipien wegrückt. Letztendlich stirbt deswegen ja keiner.
Was ich mir vorstellen könnte ist, dass Microsoft die Xbox-One-Version mit exklusiven Features bereichert, die durchaus ein Kaufgrund für eine Konsole sein können. Vielleicht auch noch Funktionen für Windows-Mobile und ein Minecraft-Nokia…xD