News

Microsoft bleibt mit der Xbox 720 cool

Geschrieben von Michael Fuchs

Am 21.02.2013 hat Sony die PlayStation 4 vorgestellt (die Zusammenfassung) auf einem großen Event in New York City. Viel hat man nicht wirklich zur PlayStation 4 gesehen, das Gamepad – den DualShock 4 Controller – ansonsten was die PlayStation 4 so besonders macht. Damit sind die Social-Media Funktionen gemeint und der Share Button. Somit hat Sony schon den ersten Schritt gemacht, aber die Microsoft Manager bleiben cool – ein Insider hat sogar gemeint, es hat keinen bei Microsoft beeindruckt.

Ob das so stimmt, ist natürlich unklar. Microsoft hat seit dem Sony Event natürlich auch einen besseren Einblick, was Sony vorhat und kann noch einige Funktionen einbauen oder ändern. Viel weiß man ja über die Xbox 720 noch nicht. Noch nicht! Denn auf der diesjährigen E3 im Juni in Los Angeles wird zu 99,9% die NextGen-Konsole von Microsoft präsentiert.

Microsoft ist besonders Stolz, so laut einem Insider, auf die neuen Online-Features und die Hardware-Ausstattung. Gerüchte über die verbaute Hardware gibt es ja schon. Hier die bis jetzt bekannten Fakten:

  • x64 Architektur
  • 8-Core CPU mit 1.6 GHz und 32 MB L1 Cache
  • Jedes Modul von 4 CPU Kernen hat einen 2 MB L2 Cache
  • Jeder Kern hat einen Hardware Thread und keine virtuellen, davon kann jeder 2 Arbeitsabläufe bewerkstelligen
  • Direct3D 11.1 mit 800 MHz Grafik Prozessor
  • 12 Shader-Kerne mit 768 Threads
  • Jeder Thread kann ein Skalar Multiplikation und Addition (MADD) pro Taktzyklus durchführen
  • 1200 Milliarden floating-point-Operationen pro Sekunde
  • High-fidelity-Natural User Interface (NUI) Sensor ist immer präsent
  • 8 GB DDR3 RAM (68 GB/s Banbreite)
  • 32 MB schnellen SRAM (ESRAM) (102 GB/s)
  • Beide GPU’s lauefn parallel, damit 170 GB/s
  • 50 GB 6x Blu-ray Laufwerk
  • Gigabit Ethernet
  • WiFi und WiFi Direct
  • Foto, Video und Audio Codecs
  • Kinect Anschluss
  • Kryptographie Engine für Ver-, und Entschlüsselung und Hashing

Wenn man die Xbox 720 Hardware Daten mit der von der PlayStation 4 vergleicht, ist die Sony Konsole besser – von der verbauten Hardware. Warten wir also ab, der Juni kommt immer näher und somit auch Infos und auch hoffentlich Fotos von der Xbox 720.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei