Interview

Let’s Interview High5

Geschrieben von Michael Fuchs

Einige werden High5 auf YouTube schon kennen. Meiner Meinung eine sehr gute Idee mit dem Kanal und deswegen bat ich um ein Interview, auch wenn es keine Let’s Player sind. Und die liebe Maxi vom High5 Team nahm sich die Zeit und beantwortete mir ein paar Fragen. Was dabei raus gekommen ist? Lest es selber!

LP-Geil.de: High 5 gibt es seit etwas über einen Monat. Wie seit Ihr auf die Idee zu High5 gekommen und was ist das besondere an diesem Format?

High5: Der Anstoß kam in erster Linie von Fabian Siegismund und Nino Kerl. Wir kommen ja alle von den Spiele Magazinen GameStar und GamePro und wollten einfach mehr in Richtung Video machen. Wir haben uns dann ein wenig im YouTube-Universum umgeschaut und uns war relativ schnell klar, dass wir keinen reinen Gaming-Kanal machen wollen. Dafür gibt es ja auch schon unseren GameStar-Channel „GameStarDE“. Mit High5 wollen wir eine kreative Alternative zum Fernsehen bieten und alle Interessensfelder einer bestimmten Zielgruppe abdecken. Deswegen legen wir uns auch nicht auf ein spezifisches Thema fest. Bei uns findest du Themen zu Filmen, Musik, Gadgets, Animes, Mangas, Serien, Games*lufthol* u.v.m.

LP-Geil.de: Hoppers ist ja ein großes Projekt von euch. Was inspiriert euch dafür und wie lange arbeitet Ihr an einer Folge?

High5: Hoppers entstammt komplett aus den Federn von Fabian und Nino. Wir lassen uns da eigentlich von allem inspirieren was die Medienlandschaft hergibt: Videospiele (Skyrim), Filme (Herr der Ringe), Serien oder auch Internet-Memes. Der Aufwand ist im Gegensatz zu unseren anderen Formaten sehr hoch. Die Drehbücher für die erste Staffel haben circa zwei Wochen gebraucht und dann haben wir zwei Wochen (und zwei Tage) am Stück gedreht. Pro Folge braucht unser Medienproduzent, Will dann allerdings nochmal 3 Tage Nachbearbeitungszeit.

LP-Geil.de: Mit Maximum Love helft Ihr auch Geeks die Frauen besser zu verstehen, z.B. die eigene Freundin zum Zocken zu bewegen oder wie man überhaupt eine Gamerin kennen lernt. Gamer haben also auch Chancen bei Frauen?

High5: Aber natürlich haben Gamer Chancen bei Frauen, mehr denn je, würde ich sogar sagen. Videospiele haben mittlerweile einen neuen Stellenwert in unserer Gesellschaft erreicht, sind massenkompatibler und hochwertiger geworden. Immer mehr Frauen interessieren sich für Spiele und finden einen leichteren Zugang. Mit diesem Verständnis werden Gamer nicht mehr so in die Nerd-Klischee-Rolle gepresst wie es vor 15 Jahren war. Wobei man ja auch am Erfolg von Serien wie The Big Bang Theory sieht, dass wir Geeks auch Trends setzen können.

LP-Geil.de: Wie seht Ihr aus eurer Sicht das ganze Let’s Player Geschehen? Und wie wird sich die Let’s Player Szene erweitern?

High5: Die ganze Let´s Play Szene ist ein richtiges Wunder. Wer hätte gedacht, dass man mit Spielen und Quatschen Geld verdienen kann. Ich persönlich finde Let´s Plays fantastisch. Aus kleinen Spielern die nur durch Spaß an der Freude Videos hochgeladen haben, sind richtige Web-Stars geworden. Es ist egal wie man aussieht, man muss nur eine gute Stimme und natürlich auch Talent zum Reden haben. Natürlich ist das Ganze jetzt ein richtiger Hype geworden und YouTube bekommt einen richtigen Overkill an neuen Let´s Playern.

LP-Geil.de: Das High 5 Team hat sich ja selber in Videos vorgestellt und Ihr kommt alle aus der Gaming Branche. Wieso befragen Sender wie ZDF (Frontal 21) und ARD z.B. nicht euch als Gaming “Experten” sondern Rentner die mit dem Thema eigentlich nichts anfangen können?

High5: Da kann man nur mutmaßen und das wäre nicht richtig. Da müsstest du das ZDF schon selber fragen.

LP-Geil.de: Was erwartet uns in Zukunft bei High5? Auf was dürfen wir uns freuen?

High5: Im Moment sind wir noch am Anfang. Wir schauen genau auf die Kommentare und Likes und interagieren viel mit unseren Zuschauern. So wollen wir herausfinden ob wir auf dem richtigen Weg sind. Wir entwickeln jedes Format kontinuierlich weiter und gehen dabei stark auf Feedback ein. Auch wenn wir unser Hauptziel (Digitale Unterhaltung) nicht aus dem Auge verlieren, sind wir sehr gespannt wohin High5 uns führen wird. Eins können wir aber jetzt schon sagen: Im Sommer werden wir weitere Formate starten.

LP-Geil.de: Vielen Dank an High 5 für dieses Interview? Ich überlasse euch mal das letzte Wort.

High5: Wir wollen uns auf jeden Fall bei all unseren Zuschauern bedanken – für die Unterstützung und die vielen netten Gespräche in den Kommentaren und auf unserer Facebook-Seite. Dafür ein riesen HIGH5.

Und wer jetzt direkt was von High5 sehen möchte, findet ein paar Pixel weiter unten ein Video (woraus auch einer meiner Fragen entstand) und natürlich gibt es mehr auf dem YouTube Kanal und Facebook Page von High5.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei