kannste Lesen

Lets Haste Hunger – Glasnudelsalat mit Hühnchen

Geschrieben von Michael Fuchs

Fuuu! Nen Kochrezept hier? Was soll der Mist? Das denkst du dir jetzt sicherlich, aber ich habe mir dabei auch was überlegt.
Hauptberuflich bin ich ja Koch in einem neuen Restaurant in Passau und als Gamer hat man ja auch mal Hunger. Und wenn man nicht mehr daheim bei Mutti wohnt, stellt sich ja auch einem mal die Frage, was soll ich jetzt essen. Und genau das ist der Hintergedanke. Und keine Sorge, dies wird jetzt kein Kochblog oder sonstiges. 1 – 2 mal die Woche kommt ein Rezept, je nachdem wie das ganze bei euch ankommt.

Und ich stelle auch keine Rezepte hier hoch, welche hoch komplex sind oder sehr teuer sind. Eher einfache Sachen, schnelle Rezepte die wenig kosten und trotzdem lecker schmecken und auch toll aussehen können. Und deshalb auch hier und heute ein Rezept für ein Glasnudelsalat mit gebackenen Hähnchen.

Das ganze Rezept hier kostet im Einkauf für ein bis zwei Personen ca. 10 Euro und dauert wenn es hoch kommt vielleicht 30 Minuten. Schmeckt dafür aber sau geil und könnt Ihr auch mal für eure Freundin / Freund machen um diesen zu beeindrucken und wer weiß, vielleicht gibt es danach ja noch ein Dessert für euch 😉

Was muss ich dafür haben?

Für den Glasnudelsalat mit Hühnchen brauchst du folgende Zutaten für zwei Personen:

  • 120 g Glasnudeln – gibts im Asia Laden oder gut sortierten Einzelhandel
  • 50 ml Sweet Chili Sauce
  • 10 ml Sojasauce
  • 150 g Hähnchenstücke – beim Metzger einfach sagen, mundgerechte Stücke zum Frittieren
  • 1 blaue Zwiebel
  • 1 Frühlingslauch
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Paprika, gelb oder rot
  • 1 Ei – Hühnerei und nicht deins
  • Mehl und Semmelbrösel zum panieren
  • Öl, eine Pfanne, eine Friteuse oder einen Topf zum frittieren
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • Limettensaft für den frischen Geschmack

Wie man sieht, sind es nicht viele Zutaten die man dafür benötigt und welche beim Einkauf nicht viel kosten. Statt dem Mehl und Semmelbrösel kann man auch Panko Mehl benutzen, dies gibt es im Asia Laden und kostet um die zwei Euro die Packung. Das macht das ganze noch Asiatischer und besser.

Und wie soll ich das ganze jetzt kochen?

Als erstes mal die Drecksarbeit. Die blaue Zwiebel schälen und in einigermaßen feine Würfel schneiden. Den Frühlingslauch waschen und das Endstück wegschneiden. Nun einfach in Ringe schneiden, wenn du dich jetzt noch nicht geschnitten hast, dann die Gurke und die Paprika noch. Die Gurke einfach der länge nach halbieren, dann nochmal der länge nach, Kerngehäuse weg schneiden und einfach in Würfel schneiden. Das selbe bei der Paprika. Halbieren – Gehäuse raus – in Streifen schneiden und danach in Würfel. Gelbe oder Rote Paprika einfach der Farbe her, weil es einfach besser ausschaut.

Nun die Sweet Chili Sauce in eine Schüssel geben, Sojasauce dazu geben und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Chili abschmecken. Für den frischen Tick kann man auch noch Limettensaft dazu geben.

Nun stellst du dir einen Topf auf den Herd und gibst Wasser rein. Heiß werden lassen und die Glasnudeln für ca. 4 – 5 Minuten kochen lassen. Geh aber in der Zwischenzeit keine Rauchen, sondern schaue nach den Nudeln und probiere die auch mal. Wenn die noch einen leichten Biss haben, nimmst du diese aus dem Topf und machst sie kalt. Die Glasnudeln mit einer Schere grob herschneiden und dann in der Sweet Chili Sauce marinieren. Nur noch die Zwiebelwürfel, Frühlingslauchringe, Paprika und Gurke dazu geben, durch rühren und schon ist der Glasnudelsalat fast fertig.

Die Hähnchenstücke welche du dir vom Metzger geholt hast panierst du nun in Ei – Mehl und Semmelbrösel oder in Ei – Panko Mehl. Das ganze nun noch frittieren, bis diese schön Goldgelb sind = nicht schwarz.

Während die Hähnchenstücke vor sich hin brutzeln gibst du den Glasnudelsalat in eine Pfanne und schwenkst diesen lauwarm an. Das ganze sollte nicht arsch heiß sein, sondern wirklich nur Lauwarm, sobald du das geschafft hast, gibst du das ganze in einen Teller. Die fertigen Hähnchenstücke noch kurz mit Salz würzen und auf den Glasnudelsalat geben.

Fertig ist der Glasnudelsalat mit Hähnchen. Und wie du siehst ist es nicht schwer und jeder kann das machen!

Wie schaut das ganze aus?

Um dir auch zu zeigen, wie das ganze ausschauen kann, hier zwei Fotos. Das erste Foto zeigt den Glasnudelsalat mariniert mit Sweet Chili, Paprika und Lauch und das zweite Foto den fertig angerichteten Teller. Am Tellerboden den lauwarmen Glasnudelsalat, darauf das frittierte Hühnchen in Panko Mehl, garniert mit ein wenig Kresse und am Tellerrand ein selbst gemachtes Mango Chutney.

der Glasnudelsalat

[signoff1]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei