kannste Lesen

Langsames Internet killt Gamer-Träume

Geschrieben von Michael Fuchs
  • Ein Drittel aller Online Gamer haben Probleme mit ihrem Internet-Tarif
  • Hauptmängel sind niedrige Downloadraten und ein zu hoher Ping
  • Für multimediale Anwendungen auf der neuen XBox One und PS4 ist eine hohe Bandbreite essentiell

Eine zu niedrige Downloadgeschwindigkeit, unterbrochene Internetverbindungen und ein grauenvoller Ping sind nur einige der Probleme, über die sich Online Gamer in einer Umfrage vom unabhängigen DSL-Vergleichsportal schlaubi.de beschwert haben.

In einer neuen Umfrage¹ wurden 1000 Gamer Enthusiasten befragt, mit welchen Problemen sie beim Online Gaming am häufigsten zu kämpfen hätten. Die Ergebnisse zeigen vor allem eine enttäuschend große Anzahl an Service Schwierigkeiten.

  • 39% nannten zu niedrige Download-Geschwindigkeiten als Hauptproblem beim Online Gaming
  • 35% beschwerten sich über gekappte Verbindungen zum Netz
  • 25% fühlen sich in ihrem Gaming-Erlebnis von einem zu hohen Ping von über 70 ms behindert

Weitere 21% der Befragten klagten auch über zu niedrige Upload-Geschwindigkeiten, während 14% Ihren WLAN Router als Ursache für nicht genügend Spielaktivitäten beschuldigten.

Der richtige Internet Tarife bringt vor allem spielerische Vorteile

Natascha Kahmann, Telekommunikations-Expertin von “schlaubi” kommentierte dazu:

“Der Markt für Online-Gaming wächst in Deutschland rapide und wird durch die Einführung der neuen PlayStation 4 und XBox One auch sicherlich weiterhin wachsen. Diese dynamische Branche wird jedoch immer massiver von zu niedrigen Breitband-Geschwindigkeiten eingeschränkt, was die Phantasie und das Spiele-Erlebnis der Online Gamer drastisch einschränken kann.”

“Die neuen Spielekonsolen benötigen eine gewisse Bandbreite zum ultimativen Zocken, denn neben Online Speilen und Downloads haben Gamer auch Zugriff auf Entertainment Apps, Social Media und TV Streaming. Der richtige Internet Tarif ist also nicht nur für ein hohes Gaming-Erlebnis entscheidend, sondern gibt Gamern von MMORPG, wie Call of Duty oder Halo, auch noch einen spielerischen Vorteil.“

“Beim unabhängigen Preisvergleichsportal schlaubi.de, brauchen Sie nur Ihre Postleitzahl eingeben, und schon zeigen wir Ihnen alle verfügbaren Tarife. Hier findet jeder Spieler garantiert einen passenden Tarif, der sein Gamer Herz höher schlagen lässt.“

“schlaubi’s” Top Tipps um gängige Online Gaming Probleme zu vermeiden

1.       Internetgeschwindigkeit prüfen

Der kostenlose DSL-Speedtest von schlaubi gibt in wenigen Sekunden Aufschluss über die wahre Downloadgeschwindigkeit sowie den Ping. Um die neuen Spielekonsolen auch multimedial ohne Einschränkungen nutzen zu können, wird ein Tarif mit einer Geschwindigkeit von mindestens 6 – 10 Mbit/s und einem Ping von 20 ms empfohlen. Wer in einem Haushalt mit mehreren Personen lebt, sollte nach Angeboten mit mindestens 20 Mbit/s Ausschau halten.

2.       Router neu platzieren

Auch die Position des Routers kann die erhaltende Internetgeschwindigkeit beeinflussen. So z.B. wird das WLAN-Signal stark von Wänden, Türen und anderen Elektronischen Geräten eingeschränkt. Auch für eine niedrigere Latenzzeit sollte der Router möglichst nah an der Konsole stehen.

3.       Auf eine Ethernet-Verbindung umschalten

Für eine stabile und schnelle Internetverbindung sollte man von WLAN auf eine Verbindung mit Ethernet-Kabel umsteigen.

4.       Der Internetgeschwindigkeit einen Schub geben

Für noch mehr Internetgeschwindigkeit sollte ein Repeater oder auch ein Powerline-Adapter installiert werden. Diese leiten WLAN Signale weiter und verstärken Sie auch gleichzeitig.

5.       Zu Kabel, LTE oder Glasfaser wechseln

Die höchsten Downloadgeschwindigkeiten von 150 – 200 Mbit/s werden derzeit mit Glasfaser, LTE und Kabel-Internet erreicht. Um einen günstigen Tarif zu finden, sollten die Preise auf Online-Vergleichsseiten geprüft werden.

6.       Nein zur Drosselung

Viele Internet-Tarife kommen heutzutage mit einer Datendrosselung. Gaming Enthusiasten sollten von diesen Tarifen jedoch Abstand halten, da das monatliche Gesamtvolumen schnell aufgebraucht seien kann. Wer seine Konsole neben Games auch noch regelmäßig für andere multimediale Zwecke wie Online Streaming und Downloads nutzt, kann alleine schon für einen Game-Download bis zu 20 GB an Datenvolumen verbrauchen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei