kannste Lesen

Handhelds: Speicherkarten und Module erweitern Möglichkeiten

Geschrieben von Michael Fuchs

Die Möglichkeiten jeder Konsole kommen erst so richtig zum Tragen, wenn die technischen Voraussetzungen vollends ausgeschöpft werden. Im Handel gibt es dafür zahlreiche Speicherkarten und Module (zum Beispiel hier: www.mediadax.de), die beispielsweise die Speicherkapazität erhöhen und Sicherheitskopien erlauben.

Erweiterung auf bis zu 32 Gigabyte möglich

Die Flashcard R4i arbeitet beispielsweise mit fast allen Nintendo DS-Modellen zusammen und ist entweder als Micro-SD- oder als SDHC-Karte zu haben. Die Erweiterung der Speicherkapazität ist hier auf bis zu 32 Gigabyte möglich! Damit kann ein ganzer Haufen der eigenen Spielesammlung auf die Karte übertragen werden, so dass die eigentlichen Module getrost zu Hause bleiben können. Alle Games passen auf eine Karte, die so groß wie ein Einkaufschip ist. Im Reisegepäck bleibt damit viel Platz für anderes Zubehör. Natürlich ist diese Nutzungsmöglichkeit auch für den heimischen Gebrauch ein Gewinn: Wenn man gemütlich auf der Couch ein paar Spiele zocken möchte, entfällt das lästige ein- und ausstecken der Module. Außerdem fliegen die Module nicht unnötig im Zimmer herum.

Praktisch sind zum Beispiel auch die Modelle Supercard DSTWO (http://www.mediadax.de/Nintendo-3DS/3DS-XL/Supercard-DSTWO:::78_132.html)  und M3i Zero. Die Supercard wird von einem integrierten Prozessor befeuert, der den Einbau vieler neuer Funktionen ermöglicht. So gibt es zum Beispiel einen eingebauten GBA & SNES- Emulator und eine Slow Motion- Funktion. Außerdem ist ein Filemanagement- System vorhanden, dass das Kopieren, Einfügen, Ausschneiden und Löschen von Dateien ermöglicht. Viele Bild- und Textformate werden unterstützt, zum Beispiel Jpeg, TIF, GIF, TXT und PDF. Die Flashcard in Betrieb zu nehmen, ist kinderleicht. Die mitgelieferte Software wird einfach auf eine MicroSD- Karte gespielt (bei Neukauf im Lieferumfang oftmals enthalten), die MicroSD- Karte in die Flashcard stecken und los geht’s. Dank iDS Anti- Piracy ist auch das Erstellen von Sicherungskopien möglich.

Ähnliche Features bietet das M3i Zero, mit dem man aufgrund seiner Bauweise sogar neue Firmware aufspielen kann. Damit wird das Gerät immer top-aktuell gehalten und mögliche Kompatibilitätsprobleme werden ausgeschlossen.

Wer eine Handheld-Konsole besitzt, sollte sich die Speicherkarten und Module auf jeden Fall einmal anschauen.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments