News

EA E3: Von Battlefield 4 über FIFA 14 und EA Sports

Geschrieben von Michael Fuchs

Nur wenige Stunden nach Microsoft war EA an der Reihe auf der E3 und es ging heiß her. Und zum Start gab es Plants vs. Zombies. Was auf den ersten Blick aussah, wie ein Battlefield bestehend eben aus Pflanzen. Es ist eine Mischung aus Action und ja, Battlefield, aber seht selbst was Plants vs. Zombies: Garden Warfare ist.

Nachdem es Grün war, geht es mit der Action weiter, bei Titanfall von Respawn Entertainment.

Aber was ist EA ohne EA Sports. Und der Teil gefiel mir mehr. So sagte man, dass alle Spiele auf Basis der Ignite oder Frostbite 3 Engine basieren werden, bei EA Sports mehr auf der Ignite Engine, welche sau geil einfach aussieht. So sah man ein paar kleine Trailer, die bekannt sind von EA, zu Titeln wie FIFA 14 und Madden NFL 14.

Viel spannender war dann schon das Gameplay zu Need for Speed: Rivals und dem Need for Speed Kinofilm. Sowohl als im Singleplayer Modus als auch im Multiplayer gegeneinander oder mit einander. Auch hier wird man per Tablet mit im Spiel sein können, in dem man Polizei Hubschrauber steuert um die Flüchtigen besser schnappen zu können.

Und bevor wir nun zu Battlefield 4 kommen, kommen wir zu einem Punkt, der für viele sicherlich ein gutes Gefühl beschenken wird. EA übernahm die Lizenzrechte an den Star Wars Spielen und ja, es wird ein neues Star Wars geben von EA basierend auf der FrostBite 3 Engine. Das gute Stück trägt den Namen Star Wars: Battlefront!

Aber nun kommen wir zu Battlefield 4. Es wurde kein einfacher Trailer gezeigt wie bei Microsoft einige Stunden zuvor, sondern direkt ein Live Multiplayer Gameplay. 64 Mann bekriegten sich virtuell vor den Augen aller Zuschauer, oder war es doch nur gescriptet? Schwer zu sagen. Grafisch hat sich im Gegensatz zu Battlefield 3 nur wenig geändert, es sah aber verdammt gut aus. Wie bereits bekannt war, kommt der Commander Modus zurück, auch diesen kann man mittels Tablet steuern. Um so Raketen zu verschießen oder einfach seinen Soldaten Befehle zu geben.

Häuser zerstören, Mauern umreißen – all das kennt man aus vorherigeren Teilen schon. Aber auch ein komplett einstürzendes Hochhaus? Hierauf haben Panzer im Gameplay Live geschossen und nach einer Zeit, stürzte es ein. Die Frage ist eben nur, ob es später im Multiplayer Modus auch möglich ist, ganze Hochhäuser einzureizen oder ob es doch nur eine Show von EA war.

Und das wars auch schon, ach ne – Stop! Eine Überraschung gab es noch, Mirrors Edge 2 – es kommt zurück auf der PlayStation 4 und Xbox One. Release Termin wurde nicht genannt, man sah lediglich “When its ready” – also Mirrors Edge 2 kommt, wenns fertig ist.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei