Games

Die Sims 4: Fitness Accessoires

TS4_SP11_PrimaryKeyArt
Geschrieben von David Scheuß

Es wird Zeit die Handtücher raus zu holen und sich genug zu Trinken einzupacken. Nein, wir machen keinen Strandurlaub, es wird schweißtreibend. Das Fitness Accessoire Pack von Die Sims 4 ist nun da und wir werfen einen Blick auf die Inhalte.

Von A wie Arm drücken bis Z wie Zirkeltraining sind für eure Sims nun einige neue Dinge rund um das Thema Fitness zu entdecken. Leider müssen wir vorab sagen, dass auch obwohl es sich um ein Accessoire Pack handelt, der Content eher mau ausfällt aber dazu äußern wir uns in den nachstehenden Zeilen etwas genauer. Wir geben immer gerne den Hinweis mit, dass wir bei den Die Sims 4 Erweiterungen zwischen drei Kategorien unterscheiden müssen, die sich enorm vom Inhalt der DLCs unterscheiden. Wo die offiziellen Erweiterungen grundlegende Unterschiede mit sich bringen, sorgen Gameplay Packs für mittelgroße Inhaltspakete die das Hauptspiel höchstens unterstützen und ergänzen aber nicht völlig ändern. Am magersten aber fallen die Accessoire Packs aus, die nur in Punkto Deko, Gegenständen, Frisuren, Klamotten und einigen wenigen Features Neuerungen bringen. Auf große Inhalte sollte daher nicht gehofft werden, auch wenn wir uns hier eine ganze Menge mehr hätten vorstellen können. Aber beginnen wir erst einmal ganz von vorne.

001

002

003

Zu Anfang sind ein paar neue Sets an Kleidungen für eure Sims verfügbar, die den Willen und die Motivation zu sportlichen Höchstleistungen verdeutlichen sollen. Ob für Outdoor oder Indoor Aktivitäten sehen die Sportler immer passend ausgestattet aus. Ob aufeinander abgestimmte Stücke oder wirr zusammengeschusterte Teile, passen tut es mehr oder weniger jedem. Den Männern sogar auch rosa Trainingshosen.

004

Auch die Frisuren sind nun auf Sport getrimmt, bilden aber für Männer leider nur eine einzige Alternative. Hier wäre auf jeden Fall viel mehr möglich gewesen in Punkto Frisuren. Mit den Klamotten sind wir soweit zufrieden. Aber nur eine Frisur für Männer? Neben den Inhalten an euren Sims gibt es natürlich auch ein wenig für um euren Sim, sprich, Deko und Möbel sind ebenfalls mit dazu gekommen. Leider haben auch hier nur 28 Gegenstände den Weg ins Spiel geschafft und bilden zwar mit tollen Designs und passendem Stil eine gute Atmosphäre für den Sport, sind aber auch hier wieder viel zu leicht aufgestellt, als dass hier wirklich viel rauszuholen ist. Wie gesagt, die Räume, die sich mit den Möbelstücken kreieren lassen, sehen wirklich sehr hübsch aus aber viele Variationen sind einfach nicht drin. Ein paar Beispiele in unserer Gallerie.

Hat das Accessoire Pack denn nun Gameplay Inhalte mit reingebracht, die den schwachen Anfang etwas ausgleichen und einiges an interessanten Möglichkeiten bieten? Auch hier leider nur ein gut gemeinter Anfang aber längst nicht genug. Als neues Trainingsgerät wurde die Kletterwand hinzugefügt, mit den eure Sims natürlich die Fitness Fähigkeit ausbauen aber auch Herausforderungen an der steilen Wand meistern können. Hier kann dieses Gerät nämlich in zwei unterschiedlichen Modi benutzt werden. Das normale Training in drei Härtestufen und die eben angesprochenen Herausforderungen, die euren Sim sogar töten können – auch wenn die Chance dazu sehr gering ist. Zu den härtesten Herausforderungen gehören nämlich auch Flammen spuckende Löcher in der Wand. Gemeisterte Herausforderungen werden mit einer Bestzeit versehen, die übertroffen werden kann.

Ein weiteres Feature sind die Kopfhörer, die für 100 Simoleons gekauft werden können. Schaltet man diese Musik ein und wechselt den Charakter, verstummt auch die Musik. Zwar nett aber, wieso? Da machen die beiden Trainingsvideos, die auf dem Fernseher eingeschaltet werden können, mehr Sinn. Zwischen einem Bodyshape Programm und Zumba tanzen kann hier gewählt und vor dem Fernseher herum gezappelt werden aber auch hier wurde der Gedanken nicht wirklich zu Ende gespinnt. Wird nämlich von einem Sim diese Aktion gewählt, können andere Sim nicht mehr dazu kommen und mit interagieren.

Noch mehr von Die Sims 4: Elternfreuden Pack

Das Accessoire Pack ist wie so einige Packs ein richtig guter Ansatz aber bereits nach wenigen Minuten ist die Luft auch schon wieder raus. Schätzungsweise 10-15% des Potenzials, was möglich gewesen wäre wurde hier nur genutzt. Was zum Thema Fitness noch alles möglich gewesen wäre. Outdoor Aktivitäten mit Gruppen in Form von Wanderungen, Marathons, Triathlons und vielen mehr. Dazu Indoor mit den bereits bekannten Fitness Studios, nur mit noch mehr Geräten und Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. Ganze Sportarten, in denen Wettkämpfe geschlagen werden können. Unterschiedliche Fähigkeiten, die für unterschiedliche Sportarten mehr oder weniger von Wichtigkeit sind. Hier haben wir lediglich eine neue Fähigkeit, die sich “Klettern” nennt und bis zur Stufe 5 trainiert werden kann.

Wie schon gesagt, hier wird wieder einmal nur an der Oberfläche gekratzt und das Potenzial, was tief unter diesem unbefriedigenden Accessoire Pack schlummert sollte angezapft und für ein weiteres Gameplay Pack genutzt werden. Bitte EA, etwas mehr Zeit – auch in Accessoire Packs – investieren, damit der Preis von 10€ auch gerechtfertigt ist. Denn so bleibt es bei einem lediglich gut gemeinten Versuch.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz