kannste Lesen

Die Geschichte eines Lets Players: EinQuantumPro

Geschrieben von Michael Fuchs

Der Let’s Player EinQuantumPro nimmt sich selbst nicht allzu ernst und das ist es wohl auch, was seinen Charme ausmacht. Sein Markenzeichen ist die charakteristische braune Papiertüte über dem Kopf, mit der er sich selbst auf seinem YouTube-Kanal darstellt – und das schon seit drei Jahren. Seine Laufbahn als YouTuber begann mit kleinen Videos, die er immer mal wieder drehte. Anfangs eher für sich selbst, aber immer mit dem Hintergedanken die Inhalte irgendwann zu veröffentlichen.

“Es war einfach aus Langeweile. Ich hatte von nichts eine Ahnung und wusste auch nicht, wie ich es gestalten sollte.” Was so planlos klingt, war der Beginn seiner YouTube-Karriere. So richtig begreifen kann Quantum immer noch nicht, wie es dazu kam, dass er heute erfolgreich ist und viele Fans hat. “Es gibt aus unerklärlichen Gründen ein paar Leute die gerne meine Videos ansehen.”

Die Videos, die er Anfangs drehte, waren seiner Meinung nach nicht gut genug, um sie online zu stellen. Mit der Zeit wurde der Wunsch die Inhalte zu verbreiten aber immer größer und er entschloss sich doch dazu, seine Videos mit der Community zu teilen. Die Uploads wurden immer regelmäßiger und die Inhalte von Mal zu Mal besser. Alles, was zu seinem persönlichem Glück noch fehlte, war eine Netzwerkpartnerschaft. “Netzwerkpartner wurde ich, weil ich die Features haben wollte, die es damals exklusiv gab. Es war reiner Egoismus”, erklärt er seine damalige Motivation.

Seine Videos bezeichnet er selbst als konzeptlos, in Wahrheit sind sie aber genauso einfach wie genial: Let’s Plays und Gameplays werden humorvoll und ansprechend kommentiert. Genre und Erscheinungsdatum des Spiels spielen dabei eine untergeordnete Rolle. Täglich erscheinen neue Videos auf seinem Kanal. Seine Videos nennt er liebevoll “meine Babys.” Unmöglich zu sagen, welches er bisher am besten findet, denn er liebt all seine Werke gleichermaßen, unabhängig von den Views.

Das Format findet Anklang, EinQuantumPro kann sich aktuell über fast 85.000 Abonnenten freuen. So rosig waren die Zeiten allerdings nicht immer. Anfangs wollte kein Netzwerk ihn annehmen. Schlussendlich ist er in einem US-Netzwerk gelandet, in dem er sehr unglücklich mit den Bedingugen war. Der Vertrag war schlecht und hatte eine viel zu lange Laufzeit. Ende Januar 2014 wechselte er zu Divimove, Europas führendem Netzwerk und ist seitdem glücklich mit der Partnerschaft.

Das Ziel war aber immer klar: Quantum wollte von seiner Arbeit leben und Geld verdienen, mit dem was ihm eben Spaß macht. Wenn es soweit ist, steht der Masterplan auch schon fest: “Dann suche ich mir eine Blockhütte in den Bergen an einem See. Und einem Laptop. Die letzten Jahre mache ich dann darüber Vlogs”. Für ihn wäre der ultimative Erfolg, wenn er von dem was er gerne macht leben kann. Sein Erfolgsrezept? “Geduld. Konstant sein. Und meditieren.”

DIVIMOVE ist das führende Multi-Channel-Netzwerk Europas mit Sitz in Berlin. Das Netzwerk arbeitet eng mit YouTubern an der Contentkreation und Optimierung ihrer Kanäle. Gleichzeitig bietet das Netzwerk eine reichweitenstarke Plattform für Werbepartner, die eine Möglichkeit für Online Video Kampagnen und Branded Entertainment schafft. Ein 45-köpfiges, internationales Team steht den Kreativen in Beratung, Konzeption, Produktion und Vertrieb professionell zur Seite. Derzeit verfügt das Netzwerk über 1.300 Partnerschaften in Europa mit denen monatlich 270 Mio. Views generiert werden.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
NoDeschPro . Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
NoDeschPro .
Gast

Super Beitrag über Quantum. Durch Ihn oder eher durch seine Videos bin ich selber auch zum Let’s Player geworden.