kannste Lesen

Das verdienen YouTuber – keine Let’s Player Edition

youtube-space-in-tokyo
Geschrieben von Michael Fuchs

Wir haben bereits im Juni 2013 darüber berichtet, wie viel Let’s Player verdienen, aber auch im April 2014. Der nächste Artikel dazu wird so im Oktober 2014 folgen, zum Zweijährigen von Lets-Plays.de. Aber heute zeige ich dir, wie viel “normale” YouTuber verdienen. Also keine Let’s Player. Aber nicht nur Deutsche sondern auch ein paar Internationale. Aber vorweg:

Vorwarnung:

Da es bereits bei beiden von oben verlinkten Artikeln Nachfragen gegeben hat, diese Zahlen stammen von Socialblade. Dieser Artikel sowie beide von oben sind eine reine Aufarbeitung. Diese Einnahmen sind geschätzt. Die Einnahmen können in Wirklichkeit höher aber auch niedriger sein. Auch ist da kein Adblocker dabei, der je nach Genre 20 – 70% ausmacht. Die YouTuber verdienen noch auf anderen Wegen Geld wie Merchandise, Product Placement, Sponsor Verträge, manche gehen auf Tour, haben mehrere Kanäle – was auch immer. Es geht hier lediglich um die geschätzten Werbeeinnahmen auf YouTube. Mehr nicht.

Auch darf man nicht vergessen, selbst diese geschätzten Einnahmen sind Brutto. Da kommen noch Steuern weg, dass Partnernetzwerk will auch noch ein Stück vom Kuchen, private Kranken-, Renten-, Arbeitslosenversicherung. Strom, Wasser, Miete, Auto…….

Und da viele das ganze später vergessen haben, gibt es die Vorwarnung auch nochmal zum Schluss, musst dir also nicht im Kopf abspeichern, bei der Hitze ist es eh schwer :)

Deutsche YouTuber

Herr Tutorial

herrtutorial

Daumen hoch, Favorisieren, Abonnieren, Teilen – wenn man an Herr Tutorial denkt, kommt dies sicherlich irgendwann. Auch wirft man Sami Slimani schnell vor, er sei Geldgeil – wie eigentlich alle großen YouTuber. Aber stimmt das auch so?

Derzeit hat der Kanal 902.779 Abonnenten und 105 Millionen Video Aufrufe. In den letzten 30 Tagen kamen 28.372 Abonnenten dazu sowie 2,7 Millionen Video Aufrufe. Man kann grob sagen, wer eine Millionen Views im Monat umsetzt, der kann langsam davon leben. Ob das stimmt, hier bitte schön:

Herr Tutorial verdient laut Socialblade derzeit 1.100 Euro – 8.500 Euro monatlich. Jährlich zwischen 12.800 Euro – 102.300 Euro. Brutto. Kann man gut davon Leben. Aber wie gesagt, Brutto.

DieAussenseiter

dieaussenseiter

7+1 Arten von irgendwas. Musik Songs und Videos. Mein Dad Chuck. Die KB-Show. Alles beliebte Formate von Sascha und Dima – besser bekannt auf YouTube als DieAussenseiter. Und bei ihnen läuft es nicht schlecht.

DieAussenseiter haben aktuell 1,8 Millionen Abonnenten mit 433 Millionen Video Aufrufe. Letzten Monat kamen 38.556 Abonnenten dazu und heftige 6,3 Millionen Aufrufe. Damit kann man schon ein paar Euro umsetzen. Besser gesagt:

2.500 Euro – 19.800 Euro monatlich und im Jahr zwischen 29.700 Euro und 237.600 Euro. Das ganze geteilt durch zwei – kann man ebenfalls ohne Probleme davon Leben. Ich sag hier auch wieder: Brutto!

Y-Titty

ytitty

Geldgeil, Arrogant. Haben sich sehr stark negativ entwickelt. Machen nur noch Videos wegen dem Geld. Fans sind nicht mehr wichtig. All das hat man schon mal über Y-Titty gehört. Aber da sag ich nur: Halt dein Maul!

OG, Phil und TC haben derzeit 2,9 Millionen Abonnenten mit 598 Millionen Video Aufrufen. Letzten Monat kamen lediglich 6.940 Abonnenten dazu sowie auch nur 5,3 Millionen Video Aufrufe. Kann mit der YouTube Säuberungsaktion zusammen hängen oder aber auch, wo inaktive Accounts (gesperrt, gebannt…) vom Abo-Counter genommen wurden. Wer weiß das schon.

Aber egal, monatlich nehmen die drei Jungs 2.100 Euro – 16.500 Euro monatlich ein, Jährlich 24.800 Euro – 198.000 Euro – was weniger ist, als DieAussenseiter angeblich verdienen obwohl Y-Titty größer ist. Aber da muss man auch sagen, YouTube hat in letzter Zeit rumgespielt und die Zahlen sehen nächsten Monat schon komplett anders aus. Falls du die Vorwarnung von oben schon vergessen hast: ja, Y-Titty haben mehrere Kanäle – ich weiß, gelistet wird hier jedoch nur der Hauptkanal.

LeFloid

lefloid

El señor LeFloid ein Gesicht – welches schon fester Bestandteil auf YouTube ist. Beliebt. Setzt sich für andere ein. Klärt seine Zuschauer auf. Präsentiert aktuelle News und Weltgeschehnisse. Muss dir ja nicht erklären, was LeFloid macht – kennst ihn ja eh. Kommen wir also zum spannenden Teil. Wie viel verdient LeFloid! Yay!

Aktuell hat der gute 1,9 Millionen Abos und 200 Millionen Videoaufrufe und das mit 289 Videos. Kein schlechter Schnitt. Im letzten Monat kamen 52.236 Abonnenten dazu sowie 11 Millionen Video Aufrufe. 11 Millionen Views in einem Monat – davon träumen viele.

Und die geschätzten Einnahmen sehen auch nicht so scheiße aus. Denn derzeit verdient er (GESCHÄTZT) 4.300 Euro – 34.400 Euro monatlich und im Jahr 51.600 – 412.800 Euro. Als Berliner kann man damit schon gut was anfangen.

Simon Desue / HalfcastGermany

simondesue

Simon Desue oder auch bekannt als HalfcastGermany oder aber auch als Joshua Weißleder, wie er auch im echten Leben genannt wird ist einer der YouTuber, der mehr Facebook Fans hat als Abonnenten. Denn derzeit hat der gute 1,2 Millionen Abonnenten. Auf Facebook aber fette 2,4 – knappe 2,5 Millionen Fans. Darauf kann man schon mal stolz sein. Mit seinem Kanal HalfcastGermany hat er 158 Millionen Aufrufe umgesetzt und das mit 196 Videos.

Im letzten Monat bekam er 55.338 Abonnenten dazu sowie 5,6 Millionen Aufrufe. Damit verdient man laut Socialblade 2.200 Euro – 17.600 Euro monatlich. Hochgerechnet aufs Jahr 26.300 Euro bis hin zu 210.700 Euro. Nicht schlecht.

Und das reicht auch erstmal von den Deutschen, schauen wir uns Englisch sprachige Kanäle an!

Englische YouTuber

Epic Meal Time

epicmealtime

Episch. Verrückt. Bacon. Balla Balla. Geiles Essen. Bacon. Fast Food und noch mehr Bacon. Das ist Epic Meal Time, die bald eine eigene TV-Show haben mit Bacon. Aber dafür haben sie seit kurzem auch einen Bacon Sponsor am Herd, kann also nichts schief gehen.

Zu diesem Zeitpunkt gibt es auf dem Epic Meal Time YouTube Kanal 294 Videos, die meisten davon mit Bacon. 6,4 Millionen Abonnenten dienen als Gewürz und als Nachspeise gibt es 715 Millionen Video Aufrufe. In den letzten 30 Tagen kamen 59.789 Bacon Liebhaber dazu und es wurden über 11 Millionen Video Aufrufe umgesetzt.

Damit verdient man laut Socialblade 4.400 Euro – 35.100 Euro monatlich und im Jahr 52.700 Euro – 421.600 Euro. Gut das sie für Bacon nichts mehr bezahlen müssen, denn das Epic Meal Time Team ist ja auch nicht gerade das kleinste.

BFvsGF

bfvsgf

Wenn Amis was können, dann ist es Firmen verklagen oder Vlogs machen. Im letzteren sind Jesse und Jeana die waren Profis darin. Tägliche Vlogs. Challenges. Pranks und mal auch ein eigener Song wie Cookie Dance kommen dabei raus. Und das kommt im Land der Reality Shows sehr gut an.

So besitzt der Kanal BFvsGF 4 Millionen Abonnenten und 956 Millionen Aufrufe. Das ganze nicht bei aufwändigen Videos, dass meiste sind einfache Vlogs. Was erleben die zwei? Vlogs vom Football Spiel. Eben was Otto-normal-Bürger in den USA machen. 1.151 Videos gibt es auf dem Kanal derzeit und die gehen weg wie warme Semmeln.

Alleine in den letzten 30 Tagen kamen 351.760 Abonnenten dazu. Davon träumen hier viele überhaupt diese Zahl einmal zu erreichen. Und jetzt kann weiter geträumt werden. In den letzten 30 Tagen gab es auf dem BFvsGF Kanal 77 Millionen Video Aufrufe. Pass auf, du sabberst. Aber sabber weiter, denn die geschätzten Einnahmen sind auch geil!

30.000 Euro – 239.700 Euro nehmen die zwei Monatlich geschätzt ein. Das sind im Jahr 359.600 Euro – 2.9 Millionen Euro. Für Vlogs. Würde das jemand in Deutschland machen so wie die zwei, käme nicht so groß raus – vermutlich. Wenn wir schon bei den Vloggern sind, schauen wir uns doch direkt einen weiteren an.

CTFxC

ctfxc

Charles Trippy welcher täglich auf dem Kanal CTFxC Vloggt hat es nicht gerade leicht im Leben gehabt. So hatte er einen Hirn Tumor. Aber hat auch gutes erlebt. So hat er seiner Ex-Frau Alli einen Heiratsantrag gemacht in Spanien und natürlich das ganze gefilmt, genau so seine Hochzeit. Charles Trippy spielt aber auch Bass in der Band We The Kings, welche gerade auf Tour ist.

Der Kanal ist aber nicht mehr so beliebt, da es eine Trennung gab zwischen Charles und Alli und er nun eine neue Freundin hat, die Allie heißt. Viele Fans kommen damit nicht zurecht und das ist auch ein Nachteil, wenn man alles filmt. Privatsphäre? Gleich null.

Auf dem Kanal gibt es derzeit 2.051 Videos, 1,4 Millionen Leute haben CTFxC abonniert und es wurden über 580 Millionen Video Aufrufe umgesetzt. Die Abos lassen unter anderem wegen der Trennung nach, so gab es -8.639 Abos weniger in den letzten Tagen aber es wurden mehr als 11 Millionen Views umgesetzt.

Damit verdient Charles laut Socialblade angeblich 4.600 Euro bis 36.700 Euro monatlich, dass sind im Jahr 55.100 Euro bis hin zu 440.600 Euro.

Vlogs sind in Amerika sehr beliebt, wieso auch immer. Man sieht eben anderen gerne zu wie diese leben oder was sie erleben. Das ganze wie bei BFvsGF sehr gut laufen oder wie hier aktuell bei CTFxC eher schlecht. Man macht es seit Jahren, hat seine Stammzuschauer und kommt dann eine neue Allie ins Spiel, klar – dann gibt es Stress in der Community. Ein Wunder, dass der Kanal noch nicht verklagt wurde – ist ja auch ein Hobby der Amis.

Dude Perfect

dudeperfect

Über Dude Perfect gab es hier erst vor kurzem einen Artikel, zu sehen hier. Darum geht es um Product Placement. Viele Videos von Dude Perfect werden von Firmen wie LG oder Pringles gesponsort. In Deutschland würde sich jeder darüber aufregen, außerhalb – interessiert es keinen. Die Fans gehen bei den Videos von Dude Perfect ab, feiern es bis zum geht nicht mehr und sind einfach beliebt bei ihren Zuschauern.

Aber was machen Dude Perfect eigentlich? Hier einfach mal ein Video, sowas hast du sicherlich schon mal auf YouTube gesehen und mit großer Wahrscheinlichkeit sogar von Dude Perfect.

Es dreht sich alles um Trickshots. Und wie gesagt, dass kommt bei den Zuschauern geil an. Bei nur 118 Videos, welche man auf dem Kanal vorfindet, entstand eine Community aus über 2,9 Millionen Abonnenten. Diese und nicht Abonnenten haben die Dude Perfect Videos über 306 Millionen mal angeschaut. In den letzten 30 Tagen kamen 160.132 Abonnenten dazu sowie 20 Millionen Aufrufe.

Und auch damit kann man sehr gutes Geld umsetzen. 8.000 Euro bis zu 64.000 Euro verdienen die Jungs von Dude Perfect mit ihrem Hauptkanal monatlich. 96.000 Euro bis hin zu 767.700 Euro sogar jährlich. Aber wie gesagt, geschätzt.

Kommen wir nun zum letzten und von diesem hat man sicherlich schon mal gehört.

FPSRussia

fpsrussia

Ein Muss-YouTube-Kanal für alle Waffen Freaks. Für alle Teenager. Für alle Terroristen (Spaß!). Wie sehen echte Waffen aus? Wie hören sie sich in echt an? Und was für einen Unfug kann man damit anstellen? All das kann man auf FPSRussia ansehen, wie z.B. dieses Video hier.

Auch wenn es so gesehen, wenige Videos regelmäßig gibt, hat FPSRussia bei gerade mal 101 Videos 5,1 Abonnenten und 586 Millionen Video Aufrufe. In den letzten 30 Tagen kamen 34.835 Abonnenten dazu sowie 6,6 Millionen Aufrufe. Da sag ich nur: Have a nice Day! Und diesen wird Kyle Myers (der Moderator von FPSRussia) auch haben.

Denn FPSRussia verdient aktuell 2.600 Euro bis 20.600 Euro monatlich und im Jahr 30.900 Euro bis hin zu 247.300 Euro. Dafür kann man sich schon ein paar nette Waffen kaufen und paar tausend Schuss.

Und jetzt nochmal zur Vorwarnung:

Happy End Warnung

Ich weiß, klingt doof, mir aber egal. Einfach mal Copy&Paste von oben:

Da es bereits bei beiden von oben verlinkten Artikeln Nachfragen gegeben hat, diese Zahlen stammen von Socialblade. Dieser Artikel sowie beide von oben sind eine reine Aufarbeitung. Diese Einnahmen sind geschätzt. Die Einnahmen können in Wirklichkeit höher aber auch niedriger sein. Auch ist da kein Adblocker dabei, der je nach Genre 20 – 70% ausmacht. Die YouTuber verdienen noch auf anderen Wegen Geld wie Merchandise, Product Placement, Sponsor Verträge, manche gehen auf Tour, haben mehrere Kanäle – was auch immer. Es geht hier lediglich um die geschätzten Werbeeinnahmen auf YouTube. Mehr nicht.

Auch darf man nicht vergessen, selbst diese geschätzten Einnahmen sind Brutto. Da kommen noch Steuern weg, dass Partnernetzwerk will auch noch ein Stück vom Kuchen, private Kranken-, Renten-, Arbeitslosenversicherung. Strom, Wasser, Miete, Auto…….

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz