kannste Lesen

Alles unter einem Hut

Geschrieben von Michael Fuchs

Man kann ja schon sagen, dass Let’s Playen ein wirklich schönes Hobby ist. Man kann das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Also unsere Leidenschaft zu Zocken mit dem Teilen von Videos und im besten Falle mit Geld verdienen. Aber jede Münze hat zwei Seiten. Und so wissen wir auch, dass Let’s Playen wie ne Frau sein kann. Es kostet Zeit und Geld!

Aufnahmen wollen gemacht werden, Equipment gekauft, Videos bearbeitet, gerendert und hochgeladen, Kommentare gelesen, Kommentare beantwortet, Hater ignorierert, Kritik akzeptiert usw. Die Liste ist lang und das alles erfordert seine Zeitraum zum handeln.

Für diejenigen unter uns, die jetzt Single sind stellt das ganze weniger ein Problem da. Man setzt sich einfach hin und macht. Wartet eh niemand großartig auf einen, außer vielleicht die Kumpels, aber das ja net direkt. Ja, was war das Leben schön zu der Zeit. Aber dieses Denken stellt ein Szenario dar, in dem ich mich schon lange nichtmehr befinde.

Ich geb’s ja zu, ich bin manchmal eine faule Socke. Ich vergesse mal die Thumbnails zu machen, ich benutzt keine Intros (meine Überzeugung!), häufig benutzte ich Hardcuts (also keine Abmoderation) am Ende meiner Folgen, mir fehlen hin und wieder mal für 1 oder 2 Tage die Aufnahmen… naja… also wer mir öfters zu sieht weiß wovon ich rede. Aber ich mache das ja nicht mit Absicht… ehrlich!

Ich bin nun seit 7 Jahren mit meiner Frau zusammen, seit 5 Jahren verheiratet und habe eine 3 jährige Tochter (cool, 2er schritte XD). Meine Frau wusste damals von meinem leidenschaftlichsten Hobby, also dem Zocken, und ich habe ihr versprochen, dass ich meine Gewohnheit runter schraube. Für die Liebe macht man ja alles, nicht wahr? Somit beschränkte sich meine tägliche Dosis Zocken auf ca 2 Stunden Abends, bzw als sie selbst mal mitgespielt hat auch 4 Stunden oder so. Aber als unsere Kleine auf die Welt kam, wurde das ganze wieder weniger.

Also ich rede und rede und rede und bringe lauter Zahlen, aber jetzt mal kurz Klartext was das ganze mit meinen LPs zu tun hat:

Ich habe also unter der Woche Abends in der Regel 2 Stunden Zeit am Rechner und am Wochenende 4 Stunden. Meine Zeit ist also nicht so weit ausgedehnt wie ich es gerne hätte um auch meine Videos noch mehr zu bearbeiten. Ich mache das beste aus meiner Zeit und kassier auch mal den ein oder anderen bösen Blick wenn ich sag “Ich geh mal schnell in den Keller!”, auch wenn ich dann nur ein neues Video zum rendern los schicke.

Neben den LPs hat man ja noch andere Freunde, mit denen man spielen möchte bzw eigene Projekte (geh ich in nem anderen Post drauf ein) die man am verwirklichen ist. Die Zuschauerzahl ist nicht die Masse, dass ich mir jetzt eine Mühe pro Video geben müsste wie ein Gronkh (meine Meinung) und so kann ich eigentlich ganz gut leben damit, wie ich meine Videos aufbaue.

Kleinere Gags oder sowas sind immer wieder mal drin, aber der Rest fällt einfach aus Zeitgründen untern Tisch, da ich sehr gerne auch noch andere Dinge machen möchte und nicht nach einem 8h Arbeitstag mit anschließender Familienbespaßung + zusätzliche Hobbys wie Saxophon spielen meine restliche freie Tageszeit nur für einen Channel aufbringen möchte, der von seinen Ausmaßen her eh nur ein weiteres Hobby ist.

Nicht falsch verstehen, ich mache dieses Hobby sehr gerne. Ich nehme sehr gerne Videos auf und baue Dinge usw. Auch wenn ich nur ein paar Zuschauer momentan habe weiß ich, dass jeder Zuschauer der Mein Video anschaut es auch anschauen möchte und sich sicherlich freut, wenn ein Spiel weiter geht. Genauso liebe ich meine Familie. Ich würde sie gegen nichts in der Welt eintauschen wollen.

[blockquote style=”3″]Dieser Artikel stammt vom Let’s Player Mezelmoerder3D im Rahmen der Kategorie Zeig mal![/blockquote]
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments